Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 6. Dezember 2019 

UKE-Wissenschaftler ausgezeichnet

23.09.2004 - (idw) Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Zwei Wissenschaftler des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) sind für ihre Forschungen ausgezeichnet worden.

Priv.-Doz. Dr. Thorsten Krause, Klinik für Anästhesiologie, hat den August-Bier-Preis der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin e.V. erhalten. Die Auszeichnung wird für bedeutsame Arbeiten auf dem Gebiet der klinischen Regionalanästhesie verliehen. Die Dotierung von insgesamt 5200 Euro teilt sich Dr. Krause mit einem weiteren Preisträger aus Münster.
Warum es bei Lokalanästhetika und einigen Schmerzmitteln zu Nebenwirkungen auf das zentrale Nervensystem (zum Beispiel Müdigkeit) kommt, ist bisher nicht geklärt. Die Ergebnisse der Arbeit von Dr. Krause weisen auf einen bislang unbekannten Wirkmechanismus über Reizempfänger auf der Oberfläche von Nervenzellen hin.

Priv.-Doz. Dr. Wolfgang Linhart, Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie, hat den mit 1500 Euro dotierten Best Scientific Presentation Award der Gerhard-Küntscher-Society erhalten. Die Auszeichnung wurde ihm für Untersuchungen zu Knochenersatzmaterialien verliehen.
Linharts Arbeitsgruppe hatte eine Methode entwickelt, mit deren Hilfe Knochenersatzmaterialien in der Zellkultur auf ihre knochenspezifische Bioverträglichkeit untersucht werden können.

Auf Wunsch mailen wir Ihnen gern Fotos der Preisträger.
uniprotokolle > Nachrichten > UKE-Wissenschaftler ausgezeichnet

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/88309/">UKE-Wissenschaftler ausgezeichnet </a>