Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 18. November 2019 

Armgartstraße goes Harvard

27.09.2004 - (idw) Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Das Jubiläumsheft des Magazins Harvard Business Manager wurde vom Fachbereich Gestaltung der HAW Hamburg illustriert.

Studierende der Illustration am Fachbereich Gestaltung der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg) haben unter der Leitung von Professor Reinhard Schulz-Schaeffer im Rahmen eines Praxisprojekts das Jubiläumsheft des "Harvard Business Manager" illustriert. Der Harvard Business Manager (HBM) ist die erweiterte deutsche Ausgabe der "Harvard Business Review", dem Fachmagazin für Management der Harvard University. Mit dem Jubiläumsheft feiert der Harvard Business Manager seinen 25-jährigen Geburtstag. Das Heft verzeichnet viele namhafte Autoren aus der internationalen Wirtschaftszene.

Fertigstellung und Auslieferung des Hefts an Harvard nimmt der Fachbereich Gestaltung jetzt zum Anlass zu einer Ausstellung in der Aula der Armgartstraße. Neben hefteigenen Illustrationen werden hier weitere Motive, Entwürfe und Skizzen gezeigt. Die Eröffnung wird von der Redaktion des deutschen Harvard Business Managers und dessen Chef-redakteur, Herrn Seeger, begleitet.

"Die Illustrationen sind das Ergebnis einer erfolgreichen Kooperation zwischen dem Harvard Business Manager und der HAW Hamburg, Studiengang Illustration. Sie kam zustande, weil die HAW Hamburg die einzige deutsche Hochschule ist, die einen Studiengang der Illustration anbietet", sagt Professor Reinhard Schulz-Schaeffer.

Der Fachbereich Gestaltung in der Armgartstraße gilt als norddeutsche Kadarschmiede. Zahl-reiche prominente Illustratoren sind hieraus hervorgegangen. Namhafte Illustratorinnen sind beispielsweise Annette Bätjer und Birte Müller. Die Porträts von Annette Bätjer in der Rubrik "Menschlich gesehen" zieren täglich die erste Seite des Hamburger Abendblatts. Birte Müller ist bekannte Kinderbuchillustratorin. Ihr jüngstes, gerade erschienenes Buch heißt "Fin kocht" und gehört schon jetzt zum festen Bestand deutscher Kinderbuchliteratur.

Ausstellung:
Vom 30. September bis zum 7. Oktober 2004, täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet
Vernissage: Donnerstag, den 30. September 2004, um 19 Uhr
Aula der Armgartstraße 24, 22087 Hamburg

Kontakt:
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
Fachbereich Gestaltung
Prof. Reinhard Schulz-Schaeffer
Telefon: 040 / 42 875 - 4881
E-Mail: r.schulz-schaeffer@t-online.de
uniprotokolle > Nachrichten > Armgartstraße goes Harvard

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/88422/">Armgartstraße goes Harvard </a>