Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 16. Juli 2019 

Hinter jeder Probe steht ein Mensch

06.10.2004 - (idw) Medizinische Hochschule Hannover

Zell- und Molekularpathologie der MHH erhält Zertifikat

Sie arbeiten höchst erfolgreich, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Instituts für Zell- und Molekularpathologie der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH). Nun erhält das Institut dieses Urteil auch schriftlich: Morgen, am 7. Oktober 2004, überreicht die Firma NIS ZERT der Institutsdirektorin Professorin Dr. Brigitte Schlegelberger die Urkunde über die erfolgreiche Zertifizierung gemäß Norm DIN EN ISO 9001:2000. Anlässlich der Übergabe laden wir herzlich alle interessierten Journalistinnen und Journalisten zu einem Fototermin ein

am Donnerstag, 7. Oktober 2004,

um 13.15 Uhr

im Büro von Professorin Schlegelberger, 1. Etage, Gebäude J6 (Theoretische Institute II) der Medizinischen Hochschule Hannover, Carl- Neuberg-Straße 1 in Hannover.

An der Übergabe nehmen teil: Professorin Dr. Brigitte Schlegelberger, Dr. Nils von Neuhoff, Qualitätsmanagement-Beauftragter des Instituts, Isabell Möller und Maria Cartes, Qualitäts- und Risikomanagement der MHH, Annette Künzel, Firma NIS ZERT, Astrid Drömann, Firma Dr. Binner, Hannover.

"Die Zertifizierung stellt einen Meilenstein im Aufbau des Institutes dar", sagt Professorin Dr. Brigitte Schlegelberger, die den Ruf auf den neu gegründeten Lehrstuhl für Zell- und Molekular-pathologie der MHH im Januar 2001 angenommen hatte. Im August 2003 entschloss sie sich, die Diagnostik- und Forschungsprozesse des Institutes zertifizieren zu lassen. Das MHH-Präsidium beauftragte das MHH-Qualitäts- und Risikomanagement und die Firma Dr. Binner aus Hannover, die Zertifizierung zu begleiten. Ziel war es, einen der Norm DIN EN ISO 9001:2000 entsprechenden Qualitätsstandard in allen Bereichen des Instituts zu erreichen und zu gewährleisten. "So wollen wir den Patienten, deren Blut oder Knochenmark auf genetische Veränderungen in Tumorzellen untersucht wird, ein Höchstmaß an Sicherheit bezüglich des Untersuchungsergebnisses gewährleisten - denn hinter jeder Probe steht ein Mensch", sagt Dr. Nils von Neuhoff. Zertifiziert wurden alle Arbeitsprozesse des Institutes, von der Einstellung neuer Mitarbeiter über die Verarbeitung des eingehenden Untersuchungsmaterials bis zum Ablauf der Beratung bei erblichen Krebserkrankungen. "Gerade die Zertifizierung der Beratung setzt ein Zeichen für die Zukunft: Das neu gegründete Brustzentrum der MHH wird sich an unserer Vorgehensweise orientieren", sagt Dr. von Neuhoff.

Weitere Informationen gibt gern Dr. Nils von Neuhoff, MHH-Institut für Zell- und Molekularpathologie Telefon: (0511) 532-4533, E-Mail: neuhoff.nils.von@mh-hannover.de.
uniprotokolle > Nachrichten > Hinter jeder Probe steht ein Mensch

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/88990/">Hinter jeder Probe steht ein Mensch </a>