Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. Juli 2019 

Ungebremstes Interesse am Studium an der FH München

06.10.2004 - (idw) Fachhochschule München

13.239 Studierende starten in das WS 2004/2005

Nachdem auch in diesem Jahr die Bewerbungen mit über 15.500 Anmeldungen auf Rekordniveau lagen, setzt sich der Trend nach der Einschreibung fort. Zum Semesterstart am 1. Oktober 2004 waren bereits 13.239 Studierende zu verzeichnen, etwa 100 mehr als im Vorjahr. Diese Zahl wird in den nächsten Tagen weiter steigen, da in den NC-Fächern noch Nachrückverfahren laufen. Bislang haben sich wie im Vorjahr rund 3.000 Erstsemester für ein Studium an der FH München eingeschrieben.

Die große Kompetenz und Attraktivität der FH München im Bereich Masterstudiengänge bestätigt sich in diesem Jahr erneut am erstmals angebotenen Masterstudiengang Sozialmanagement. 26 Berufstätige mit Hochschulausbildung haben sich entschlossen, ihre Kompetenzen in diesem Bereich zu erweitern. Ähnlich sieht es beim Master Interkulturelle Kommunikation und Kooperation aus, der seit Herbst 2003 angeboten wird: Die Teilnehmerzahl ist zum Vorjahr um 60% gestiegen und wird damit sehr gut angenommen. Auch die Erstsemesterzahlen in den Studiengängen Versorgungstechnik sowie Verfahrenstechnik Papier und Verpackung sind um mehr als 40% gestiegen.

Der neue Bachelor-Studiengang Informatik, für den sich 38 Studierende eingeschrieben haben, erfüllt nicht ganz die Erwartungen. Seit dem WS 2003/2004 sichert ein Eignungsfeststellungsverfahren die Qualität der Bewerberinnen und Bewerber. Das qualitätsorientierte Auswahlverfahren führt schon im Vorfeld zu niedrigeren Bewerberzahlen. Die Fachhochschule München, die als erste FH Bayerns ein solches Verfahren eingeführt hat, wird dennoch daran festhalten. FH-Präsidentin Prof. Dr. Marion Schick dazu: "Mit diesem Verfahren begegnen wir den hohen Abbrecherquoten im Bereich Informatik schon im Vorfeld. Wir wollen, dass Studentinnen und Studenten sich bewußt für diesen Studiengang entscheiden. Dafür bieten wir ihnen eine qualitativ hochwertige Ausbildung und führen sie zu einem erfolgreichen Studienabschluss."

Hingegen ist mit 22%iger Steigerung ein starker Trend hin zur Wirtschaftsinformatik sehr erfreulich. Die FH reagiert darauf und erhöht ihre Ausbildungskapazitäten in diesem Bereich.
uniprotokolle > Nachrichten > Ungebremstes Interesse am Studium an der FH München

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/88995/">Ungebremstes Interesse am Studium an der FH München </a>