Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 27. Juni 2019 

Internationales Forschungsvorhaben: "Ältere Menschen in Europa und die neuen Medien"

06.10.2004 - (idw) Universität Kassel

"Ältere Menschen in Europa und die neuen Medien" ist der Arbeitstitel eines Forschungsprojekts, das Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Spanien, Ungarn, Griechenland, Tschechien und Deutschland in Kassel auf den Weg gebracht haben.

Kassel. "Ältere Menschen in Europa und die neuen Medien" ist der Arbeitstitel eines Forschungsprojekts, das Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Spanien, Ungarn, Griechenland, Tschechien und Deutschland in Kassel auf den Weg gebracht haben. Unter der Leitung von Prof. Dr. Fred Karl, Fachbereich Sozialwesen der Universität Kassel, wurde ein Szenario entwickelt, nachdem zunächst empirische Untersuchungen der Lebenssituation älterer Menschen über 60 Jahre Erkenntnisse über deren Bedürfnisse im Bereich Fortbildung und neue Medien erbringen soll. Auf dieser Basis wird dann ein gemeinsames Curriculum entwickelt werden, das in Fortbildungskursen angewendet wird. Ein besonderer Schwerpunkt wird dabei im Bereich E-Learning liegen, so dass die älteren Menschen an das Lernen mit Hilfe des Computers und des Internets herangeführt werden. So können sie Kenntnisse über die anderen Länder erwerben sowie internationale Kontakte knüpfen. Das Projekt dient der europäischen Integration. Finanziert werden soll das Projekt im Rahmen des von der EU geförderten Programms "Socrates-Grundtvig I".
p

Info
Universität Kassel
Ingrid Friedrich
Fachbereich Sozialwesen
tel (0561) 804 2930
fax (0561) 804 7930
e-mail friedrich@sozialwesen.uni-kassel.de
uniprotokolle > Nachrichten > Internationales Forschungsvorhaben: "Ältere Menschen in Europa und die neuen Medien"

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/89007/">Internationales Forschungsvorhaben: "Ältere Menschen in Europa und die neuen Medien" </a>