Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 14. November 2019 

Internationales Netzwerk für medizinische Leitlinien gegründet

11.11.2002 - (idw) Deutsches Netzwerk Evidenzbasierte Medizin e.V.

Leitlinien bilden eine wichtige Grundlage ärztlichen Handelns. Um bei der Erstellung von Leitlinien einerseits Ressourcen zu sparen, andererseits internationale Expertisen zu nutzen, wurde ein internationales Leitliniennetzwerk gegründet.

13 Leitlinien-Agenturen aus 9 Ländern haben am 6. November 2002 in Paris die Gründung des Internationalen Leitlinien-Netzwerks G.I.N. (Guidelines International Network) beschlossen.

Ziele dieser Initative bestehen in der Optimierung der Entwicklung und Nutzung medizinischer Leitlinien, der Einsparung von Ressourcen bei der Leitlinien-Entwicklung und der systematischen Analyse der Effekte von Leitlinien im Gesundheitssystem.

Zu diesem Zweck verpflichten sich die Mitglieder von G.I.N. zum gegenseitigen Austausch aller für die Leitlinien-Erstellung notwendigen Hintergrundinformationen.

G.I.N. wird internationale Workshops und Kongresse organisieren. Die erste Veranstaltung findet im April 2003 in Krakow, Polen statt, der Jahreskongress 2003 im September in Washington DC.

Mitglieder des Gründungskomitees von G.I.N sind :
- Ärztliche Zentralstelle Qualitätssicherung ÄZQ
- National Guideline Clearinghouse (USA)
- Baskische Agentur für Health Technology Assessment BOHTA
- Fundació Biblioteca Josep Laporte, Barcelona
- Finnische Ärztegesellschaft Duodecim
- Finnische Agentur für Health Technology Assessment FinOHTA
- Französische Vereinigung der Krebszentren FNCLCC
- Ludwig Bolzmann Institut für Krankenhausmanagement, Wien
- Niederländische Hausärztevereinigung (NL)
- Niederländisches Institute for Healthcare Improvement CBO
- New Zealand Guidelines Group NZGG
- Scottish Intercollegiate Guidelines Network SIGN (UK)

Zum Vorsitzenden des Gründungskomitees wurde Prof. Dr. G. Ollenschläger, Ärztliche Zentralstelle Qualitätssicherung gewählt. Stellvertretende Vorsitzende wurde Catherine Marshall - New Zealand Guidelines Group, Schatzmeister Teus van Barneveld - CBO.

Kontakt:
G.I.N.
Günter Ollenschläger
Prof. Dr.med. Dr.rer.nat., FRCP Edin, Vorsitzender G.I.N.
Gründungskomitee
c/o
Ärztliche Zentralstelle Qualitätssicherung
Aachener Str. 233-237
D-50931 Koeln, Germany
Fon x49-221-4004-500
Fax x49-221-4004-590
E-mail ollenschlaeger@azq.de
uniprotokolle > Nachrichten > Internationales Netzwerk für medizinische Leitlinien gegründet

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/8902/">Internationales Netzwerk für medizinische Leitlinien gegründet </a>