Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 19. Oktober 2019 

KU-Wissenschaftler konzipieren Ausstellung zum 60. Firmenjubiläum von Dynamit Nobel Kunststoffe

08.10.2004 - (idw) Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Noch bis 23. Oktober gibt eine Ausstellung in der Weißenburger Schranne Einblick in die Geschichte der Firma Dynamit Nobel Kunststoffe GmbH. Anlass dafür ist das 60jährige Bestehen der Firma in Weißenburg. Konzipiert und mit vorbereitet wurde die Ausstellung von einem Team der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt unter Leitung von Privatdozent Dr. Frank E. W. Zschaler und Harald Schmidt, M.A. (beide Geschichts- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät). An dem Projekt waren auch Studierende des Erweiterungsstudiengangs Geschichtskultur und der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät beteiligt.

Die Ausstellung dokumentiert Geschichte und Gegenwart der heute weltweit agierenden Dynamit Nobel Kunststoff GmbH in sechs Abschnitten: I. Moderne Frima in unserer Zeit; II.Von Köln nach Weißenburg (1930/1944-1948); III. Partner der Foto- und Filmindustrie (1948-1965); IV. Blütezeit der Präzisionsformteile (seit 1965); V. Partner der Automobilindustrie (seit 1972) und VI. Erfolgreich im 21. Jahrhundert. Nicht nur zahlreiche Dokumente und Abbildungen, sondern auch Exponate aus dem historischen Produktarchiv des Unternehmens und Wortmeldungen von Mitarbeitern lassen 60 Jahre Firmengeschichte lebendig werden. Der nachgebaute Arbeitsplatz einer Entgraterin veranschaulicht die Arbeitsbedingungen der 50er Jahre. Ein Esstisch mit Kunststoffgeschirr und eine Wohnzimmereinreichtung zeigen den Siegeszug der Kunststoffe in der Alltagswelt um 1970. In einem Maschinensaal wird die Spritzgusstechnik erläutert. Hier ist auch die älteste in Serie hergestellte Spritzgussmaschine der Welt zu sehen. Innovative Technologien, wie Hybridbauteile und Kunststoffverscheibungen, ermöglichen einen Blick in die Zukunft. Ein vollständig mit Kunststoff verkleideter Smart-PKW wird ebenso gezeigt wie Stoßfänger und Automobil-Innenverkleidungen. Die Ausstellung ist dienstags bis freitags von 14.00-18.30 Uhr und samstags von 10.00-17.00 Uhr geöffnet (Eintritt frei, Sonntag und Montag geschlossen.) Einen öffentlichen Vortrag über die Unternehmensgeschichte der Dynamit Nobel Kunststoff GmbH hält Privatdozent Dr. Zschaler am Dienstag, 12.Oktober, im Wildbadsaal in Weißenburg. Anschließend besteht die Gelegenheit zu einer Diskussion mit Vertretern der Geschäftsführung und Seniorexperten.
Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr.

uniprotokolle > Nachrichten > KU-Wissenschaftler konzipieren Ausstellung zum 60. Firmenjubiläum von Dynamit Nobel Kunststoffe

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/89150/">KU-Wissenschaftler konzipieren Ausstellung zum 60. Firmenjubiläum von Dynamit Nobel Kunststoffe </a>