Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 21. Januar 2020 

Am 3. November startet die 5. Augsburger Runde im 5-Euro-Business-Wettbewerb

27.10.2004 - (idw) Universität Augsburg

"Wie werde ich mit nur fünf Euro Startkapital erfolgreicher Unternehmer?" Diese Frage stellen sich in Kürze wieder eine Reihe Studentinnen und Studenten aus der Universität und der Fachhochschule Augsburg. Beim praxisorientierten 5-Euro-Business-Wettbewerb erproben sie parallel zum Studium ihre Existenzgründer- und Unternehmerqualitäten.


Während des Wintersemesters entwickeln die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Teams eine Geschäftsidee und setzten diese als Gesellschaften des bürgerlichen Rechts auf dem Markt um. "Wir hoffen, dass Studierende möglichst aller Fakultäten mit dabei sein werden. Unser Ziel ist es nämlich, gerade auch die geisteswissenschaftlich und andere nicht-wirtschaftsorientierte Fachrichtungen anzusprechen. Denn insbesondere hier wird die Selbständigkeit als Alternative zur traditionellen Angestelltentätigkeit eine immer größere Rolle spielen", sagt die Gründerberaterin der Universität, Dr. Gabriele Schäfer. Sie selbst hat sich vor fünf Jahren erfolgreich selbständig gemacht hat und diesen Schritt bis heute nicht bereut hat. "Der Studienassschluss alleine garantiert heute längst keine Festanstellung mehr. Mit dem 5-Euro-Business-Wettbewerb eröffnen wir den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit, sich mit der Alternative Selbstständigkeit zu befassen, spielerisch die ersten Schritte dorthin zu wagen und sich am Markt zu erproben." Auch die Studierendenvertretung der Universität halte den Wettbewerb für eine gute Sache.

Bei der Abschlussveranstaltung werden die Jungunternehmer Gelegenheit haben, ihre Strategien und Ergebnisse an Ausstellungsständen und in Kurzpräsentationen der Öffentlichkeit zu präsentieren. Eine fachkundige Jury wird die Sieger küren, wobei Preise im Gesamtwert von 2.250 Euro winken.

Das nötige Grundwissen können sich die Studierenden in begleitenden Seminaren zu den Themen "Projektmanagement", "Marketing", "Finanzierung" und "Recht" aneignen. Vertreter ortsansässiger Unternehmen - u. a. von SGL Carbon, PART Partner für Kommunikationssysteme, Sahl Computer, OSRAM oder Fujitsu Siemens Computer - stehen den Unternehmerteams als Paten mit Tipps aus der Praxis zur Seite.

Die Ergebnisse der Augsburger 5-Euro-Business-Teams konnten sich in den zurückliegenden Jahren immer sehen lassen. Abgesehen von einem wichtigen Schritt in Richtung Berufsleben, den sie hier gingen, ist es den Teilnehmerinnen und Teilnehmern in der Vergangenheit stets gelungen, ihre Produkte und Dienstleistungen ideenreich an den Kunden zu bringen. Vom Internetportal für Wohnungssuchende über Hörbuchabende mit Eventcharakter bis hin zum Office Consulting, bei dem es um Kostenoptimierung und Kostenersparnisse für Unternehmen geht, reichten die Geschäftsideen.

In diesem Wintersemester wird der 5-Euro-Business-Wettbewerb an den Augsburger Hochschulen bereits zum fünften Mal veranstaltet. An den bayerischen Hochschulstandorten insgesamt gab es ihn bislang vierundzwanzigmal.

Die öffentliche Auftaktveranstaltung für die fünfte Augsburger Runde, zu der auch die Vertreterinnen und Vertreter der Medien herzliche eingeladen sind, findet am Mittwoch, dem 3. November 2004, von 18.00 bis 20.00 Uhr im HS 1003 des Physik-Hörsaalzentrums (Universitätsstraße 1) statt.

"5-Euro-Business" ist ein Gemeinschaftsprojekt des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft (bbw) e. V. und des Aktionsprogramms "Hochsprung". Unterstützt wird es von der Interessengemeinschaft süddeutscher Unternehmer (ISU) e. V., vom Bayerischen Unternehmensverband Metall und Elektro (BayME) e. V. und vom Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie (VBM) e. V.

____________________________________

NÄHERE INFORMATIONEN ZUM WETTBEWERB:
http://www.5-euro-business.de
____________________________________

KONTAKT UND RÜCKFRAGEN:
* Thomas Schweigler, bbw, Telefon 089/51469-415, schweigler.thomas@bbw.de
* Dr. Gabriele Schäfer, Universität Augsburg, Telefon 0172/8678371, schaefer@effekt-online.de
uniprotokolle > Nachrichten > Am 3. November startet die 5. Augsburger Runde im 5-Euro-Business-Wettbewerb

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/90231/">Am 3. November startet die 5. Augsburger Runde im 5-Euro-Business-Wettbewerb </a>