Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 19. November 2019 

Programm des Gründernetzes Route A 66 im Wintersemester 04/05

28.10.2004 - (idw) Fachhochschule Frankfurt (Main)

Das neue, 59 Seiten starke Programm des Gründernetzwerkes Route A 66 unterstützt auch im Wintersemester 2004/05 wieder Studierende und Hochschulabsolventen, die sich selbständig machen wollen. Insgesamt werden 30 Gründertrainings angeboten, die ein breites Themenspektrum abdecken: Sie reichen von Gründer- und Strategieseminaren über verschiedene Ideenwerkstätten und Gründerstammtische bis hin zu Vortragsreihen und Informationsveranstaltungen für Gesundheitsdienstleister oder ausländische Existenzgründer.

Erstmals ist die "Konzept-Optimierung für Bürgschaft ohne Bank" im Coachingangebot. In Absprache mit dem Koperationspartner Bürgschaftsbank Hessen GmbH wird dabei zielgerichtet auf den Erhalt eines Bürgschaftszertifikates hingearbeitet.

Hervorzuheben ist die spannende Vortragsreihe, die von der Hochschule für Gestaltung Offenbach (HfG) ab November 2004 zum Thema "Positionierung und Spezialisierung im Gestaltungsbereich" angeboten wird und für alle Interessierten offen steht: Künstler, Filmer, Grafiker, Werber sowie Medien- und Produktgestalter referieren über ihre erfolgreichen Existenzgründungen. In diesem Rahmen berichtet Tobias Rehberger am 18. November 2004 über seinen Werdegang als Künstler innerhalb des Spannungsfeldes von Mode, Werbung, Design und Soziologie. Termin: 18.11.2004, 19 bis 21 Uhr, HfG, Schlossstraße 31, Raum 101.

Der Gründerkurs "ENTERprise - Erfolg mit eigenen Ideen" in der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt zeigt Strategien auf, die Existenzgründerinnen und -gründern von der Geschäftsidee bis zur Erstellung des Finanzplanes auf dem Weg in die Selbständigkeit helfen. Termine: 19.11., 26.11, 3.12., 10.12., 17.12.2004, Goethe-Universität, Campus Bockenheim, Mertonstraße 17-25, Möller-Zentrum, Raum 32B.

Im Gründernetz Route A 66 haben sich folgende Hochschulen zusammengeschlossen: Fachhochschule Frankfurt am Main und Johann Wolfgang Goethe-Universität, Hochschule für Gestaltung in Offenbach und Fachhochschule Wiesbaden.

Information: Gründernetz Route A 66, Nibelungenplatz 3, 60318 Frankfurt am Main, Telefon 0180/1 53 33 33, E-Mail: info-routeA66@routeA66
uniprotokolle > Nachrichten > Programm des Gründernetzes Route A 66 im Wintersemester 04/05

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/90299/">Programm des Gründernetzes Route A 66 im Wintersemester 04/05 </a>