Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 15. November 2019 

"Lifetime Achievement Award" für Dr. Horst Kunzmann

13.11.2002 - (idw) Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB)

Mitglied des Präsidiums der PTB erhält international renommierten Preis


Foto: Dr. Horst Kunzmann (das farbige Foto kann als Datei bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der PTB bestellt werden: erika.schow@ptb.de) Für seine Beiträge zum Fortschritt der Präzisionsmesstechnik hat die American Society for Precision Engineering (ASPE) Dr. Horst Kunzmann, Mitglied des Präsidiums der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB), mit dem "ASPE Lifetime Achievement Award" geehrt. Mit der Auszeichnung, die im Rahmen der diesjährigen ASPE-Jahrestagung in St. Louis, Missouri, übergeben wurde, würdigt die Organisation die langjährigen Beiträge der PTB zum nationalen und internationalen Fortschritt auf den Gebieten der mechanischen Präzisionstechnik und der dazu notwendigen Messtechnik unter der Leitung von Dr. Horst Kunzmann.

Kunzmann begann seine Karriere nach dem Studium des Maschinenbaus mit einer kurzen Beratertätigkeit in der Industrie und trat 1966 in die PTB ein, wo er bereits mit 32 Jahren, 1973, Fachbereichsleiter für das Fachgebiet "Industrielle Messtechnik an Maschinenelementen" wurde. 1977 wurde er zum Direktor und Professor ernannt. Nach erfolgreicher Einführung der rechnergesteuerten Koodinatenmesstechnik, mit der die PTB auf diesen Gebieten weltweit in die erste Reihe der metrologischen Staatsinstitute aufrückte, wurde er 1985 mit dem Aufbau und der Leitung einer neuen Abteilung "Fertigungsmesstechnik" beauftragt. Seit 1998 ist Dr. Horst Kunzmann Mitglied des Präsidiums der PTB. Zudem ist er als Gründungsmitglied verschiedener Organisationen (u.a. der European Society for Precision Engineering and Nanotechnology, euspen, des Kompetenzzentrums Ultapräzise Oberflächenbearbeitung, CC UPOB) und als Mitglied weiterer Vereinigungen (u.a. der Internationalen Forschungsgemeinschaft für mechanische Produktionstechnik, CIRP, und der High Level Expert Group für Mess- und Prüftechnik, HLEG, einem Beratergremium der EU-Kommission) in vielfältiger Weise auf dem Gebiet der Messtechnik tätig. Die Laudatio im ASPE-Tagungsband betont, dass Kunzmanns besonderes Augenmerk stets der Ultrapräzisionstechnik sowie der praktischen Realisierung der Einheit Meter, der Basis der Präzisionstechnik, gegolten habe.

Die American Society for Precision Engineering (ASPE) ist eine internationale Vereinigung von Experten aus Wissenschaft und Industrie auf dem Gebiet der Präzisionstechnik und Nanotechnologie. Mit dem Lifetime Achievement Award ehrt sie Persönlichkeiten, die während ihrer beruflichen Laufbahn maßgeblich zur technischen und wissenschaftlichen Weiterentwicklung der Disziplin beigetragen haben. Der Preis wird nicht in jedem Jahr und nicht immer nur an eine Person vergeben. David J. Whitehouse, der zweite Preisträger, ist emeritierter Professor der Universität Warwick, England. Die Laudatio würdigt ihn als "Vater der digitalen Metrologie".
uniprotokolle > Nachrichten > "Lifetime Achievement Award" für Dr. Horst Kunzmann

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/9046/">"Lifetime Achievement Award" für Dr. Horst Kunzmann </a>