Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 19. Januar 2020 

Professor Norbert Wehn Programmleiter der DATE-Konferenz 2003

13.11.2002 - (idw) Universität Kaiserslautern

Professor Norbert Wehn, Universität Kaiserslautern, wurde zum Programchair der DATE (Design, Automation and Test in Europe) 2003 ernannt. Diese Konferenz ist neben der amerikanischen DAC (Design Automation Conference) die weltweit größte Konferenz auf dem Gebiet der Entwurfsautomatisierung (mikro)elektronischer Systeme. Die diesjährige DATE findet vom 3. bis 7. März 2003 in München statt. Es werden rund 4.000 Teilnehmer aus der ganzen Welt erwartet.

Ohne Electronic Design Automation, der Fachausdruck für diese Technologie, wäre die Entwicklung komplexer Chips wie zum Beispiel der neue INTEL Prozessor, der aus über 40 Millionen Transistoren auf einer Fläche von 200 mm2 besteht, undenkbar. EDA ist deshalb eine Schlüsseltechnologie für die Entwicklung komplexer informationstechnischer Hardwareprodukte. Norbert Wehn ist seit 1997 Professor an der Universität Kaiserslautern und Inhaber des Lehrstuhls "Entwurf mikroelektronischer Systeme" im Fachbereich Elektro- und Informationstechnik.
uniprotokolle > Nachrichten > Professor Norbert Wehn Programmleiter der DATE-Konferenz 2003

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/9059/">Professor Norbert Wehn Programmleiter der DATE-Konferenz 2003 </a>