Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 31. März 2020 

FH-Düsseldorf: E-Learning Programm - von Studierenden für Studierende entwickelt

10.11.2004 - (idw) Fachhochschule Düsseldorf

15 Diplomarbeiten, 30 Projektarbeiten und über 10 000 Arbeitsstunden - mit diesen Grundzutaten richteten Studierende des Fachbereichs Elektrotechnik ein genussvolles Lern-Menü für Studierende an. Simulation in Communication, kurz SICOMM, heißt das E-Learning Programm. Von Studierenden des Fachbereichs Elektrotechnik unter Leitung von Prof. Dr. Jürgen H. Franz entwickelt, spricht es gezielt die Wünsche, Erfordernisse und potenziellen Schwierigkeiten der Kommilitonen auf dem Gebiet der Kommunikationstechnik an. Das E-Learning Programm SICOMM umfasst sieben multimediale Lernmodule. Um den Lehrstoff von den Grundlagen bis zu speziellen Fragen zur optischen Kommunikationstechnik, die mit Laserstrahlen und hauchdünnen Glasfasern arbeitet, und Hilfestellungen bei Sound-Defekten in anschaulicher Weise zu vermitteln, haben die studentischen Entwickler, Simulationen und Animationen in die Module integriert. Ein Schlüsselelement von SICOMM ist seine Interaktionsfähigkeit. Somit können die Studierenden in das Geschehen eingreifen und virtuell experimentieren.

Das komplette E-Learning Programm ist als CD im Labor für Optische Kommunikationstechnik in der Fachhochschule zum Selbstkostenpreis von 10,- Euro erhältlich oder kann unter der Rufnummer 0211 - 4351 368 bei Prof. Dr.-Ing. Jürgen H. Franz oder Herrn Dipl.-Ing. Karl Frerigmann angefordert werden.
Weitere Informationen: http://www.fh-duesseldorf.de
uniprotokolle > Nachrichten > FH-Düsseldorf: E-Learning Programm - von Studierenden für Studierende entwickelt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/90935/">FH-Düsseldorf: E-Learning Programm - von Studierenden für Studierende entwickelt </a>