Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 8. Dezember 2019 

Weltwirtschaftliche Integration und Frieden

12.11.2004 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Wirtschaftswissenschaftler der Universität Jena hält am 16. November seine Antrittsvorlesung Jena (12.11.04) Am kommenden Dienstag (16.11.) wird Prof. Dr. Andreas Freytag um 18.15 Uhr in der Aula der Universität Jena (Fürstengraben 1) seine öffentliche Antrittsvorlesung halten. Der Wirtschaftspolitiker widmet sich dem Thema "Weltwirtschaftliche Integration und Frieden". Es wird konkret um die Frage gehen, welchen Beitrag die globale Wirtschaftspolitik zur Bekämpfung des weltweiten Terrors und der Gewalt leisten kann. Ausgehend von der Hypothese, dass steigender Wohlstand für weite Teile der Bevölkerung dazu beitragen kann, dem Terror und der Gewaltbereitschaft den Nährboden zu entziehen, diskutiert Freytag "empirische Evidenz und wirtschaftspolitische Optionen".

Der Vortrag beschließt den am selben Tag stattfindenden "Tag der Forschung" an der Friedrich-Schiller-Universität, den in diesem Jahr die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät ausrichtet.

Andreas Freytag hat seit dem Wintersemester 2003/04 den Lehrstuhl für Wirtschaftspolitik II an der Jenaer Universität inne. Seine wesentlichen Forschungsgebiete sind die Allgemeine Wirtschaftspolitik, Außenhandels- und Entwicklungspolitik sowie die internationale Währungspolitik.

uniprotokolle > Nachrichten > Weltwirtschaftliche Integration und Frieden
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/91057/">Weltwirtschaftliche Integration und Frieden </a>