Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 12. Dezember 2019 

Erhöhte Leberwerte - was nun?"

12.11.2004 - (idw) Medizinische Hochschule Hannover

Arzt-Patienten-Seminar findet am 20. November 2004 in der MHH statt Der 5. Deutsche Lebertag steht in diesem Jahr unter dem Motto "Erhöhte Leberwerte - was nun?". Aus diesem Anlass findet am Samstag, 20. November 2004, in der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) ein Arzt-Patienten-Seminar zum Thema "Erkrankungen der Leber" statt. Die Hepatitis Selbsthilfe Hannover e.V. und die Selbsthilfe Lebertransplantierter Deutschland e.V. wollen in Kooperation mit dem Kompetenznetz Hepatitis, mit der Veranstaltung dazu beitragen, Patientinnen und Patienten, Ärzte und alle Interessierten über Risiken von Lebererkrankungen und Heilungschancen zu informieren.

Die Patienten-Informationsveranstaltung findet statt

am Samstag, 20. November 2004,

von 10 bis 13 Uhr

im Hörsaal R, Theoretische Institute II (J6) der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH), Carl-Neuberg-Straße 1 in Hannover.

Die Veranstaltung ist öffentlich, eine Teilnahme kostenlos.

Nach einer Begrüßung durch Thomas Bertram von der Kontaktstelle Hannover der Deutschen Leberhilfe e.V. und Egbert Trowe von der Selbsthilfe Lebertransplantierter Deutschland e.V. gibt es Vorträge zu folgenden Themen: "Erhöhte Leberwerte - was nun?" (Dr. Andrej Potthoff, MHH-Abteilung Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie); "Hepatitis B und C - aktueller Stand zu Verlauf und Behandlung" (Professor Dr. Christian Trautwein, Leitender Oberarzt der MHH-Abteilung Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie); "Andere Erkrankungen der Leber - ein Überblick" (Privatdozent Dr. Klaus Böker, Hannover); "Lebertransplantationen und Organspende" (Privatdozent Dr. Christian Strassburg, Oberarzt der MHH-Abteilung Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie); "Ernährung bei Lebererkrankungen" (Dr. Kersten Borchert, MHH-Abteilung Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie). Professor Dr. Michael P. Manns, Direktor der MHH-Abteilung Gastroenterologie, Hepatologie und Endokrinologie, wird ebenfalls anwesend sein.

Anschließend besteht die Möglichkeit, Fragen an die Referenten zu stellen.

Über eine Ankündigung würden wir uns sehr freuen.

Weitere Informationen gibt Ihnen gern Gabriele Krupp vom Kompetenznetz Hepatitis, Telefon: (0511) 532-6819, Internetadressen: www.kompetenznetz-hepatitis.de; www.leberhilfe.org.

Kompetenznetz Hepatitis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Gabriele Krupp
Carl-Neuberg-Straße 1
30625 Hannover
Telefon: (0511) 532-6819 - Fax: (0511) 532-6820
E-Mail: hep-net@mh-hannover.de

uniprotokolle > Nachrichten > Erhöhte Leberwerte - was nun?"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/91078/">Erhöhte Leberwerte - was nun?" </a>