Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 12. Dezember 2019 

RUB-Termine: Ausstellungen in der Medizinhistorischen Sammlung und der UB

15.11.2004 - (idw) Ruhr-Universität Bochum

Bochum, 15.11.2004
Nr. 341

++ Veranstaltungen und Termine ++
Medizinhistorische Ausstellung +++ Ausstellung in der Universitätsbibliothek

++ Körper - Form - Seele ++
Der Zusammenhang zwischen menschlicher Körperform auf der einen und moralischer Schutzwürdigkeit bzw. Recht auf Leben auf der anderen Seite ist aus der Diskussion um den Schwangerschaftsabbruch nicht wegzudenken - so kontrovers hier die Meinungen und so vielfältig die Bezüge auf die menschliche Körperform auch sind. In der Ausstellung "Körper - Form - Seele" wird ab dem 18. November 2004 die Geschichte dieses Zusammenhanges rekonstruiert, der sich im Wechselspiel zahlreicher Einflüsse radikal änderte. In diesem Kontext spielen Visualisierungen ungeborener Körper eine wichtige Rolle. Die Ausstellung im Malakowturm zeigt neben großformatigen Reproduktionen aus alten Handschriften und Büchern auch Modelle und Präparate von ungeborenen Körpern sowie die technischen Hilfsmittel, mit denen sie produziert wurden, wie Mikroskope und ein funktionstüchtiges gynäkologisches Ultraschallgerät der Firma Siemens aus dem Jahr 1971. Collagen von Friedrich Gräsel deuten die historischen Objekte aus künstlerischer Sicht.
**Weitere Informationen: http://www.rub.de/malakow/ , Dr. Stefan Schulz, Tel. 0234/32-23394

++ Gedächtnis des Meeres ++
Beeindruckende Kollagen, Drucke, Installationen sowie eine Multimedia-Show der japanischen Künstlerin Tomiyama Taeko zeigt die Universitätsbibliothek (UB) ab dem 23. November 2004. Bekannt wurde Tomiyama Taeko (84) durch die künstlerische Aufarbeitung von japanischer Geschichte. Sie erinnerte oft an die Verantwortung Japans bei Unterdrückung, Kolonialisierung und Krieg in Ostasien in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts - Themen, die auch 60 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges in Japan nur selten offen angesprochen werden. Tomiyama Taekos neuere Arbeiten kommentieren das Ansteigen von Gewalt weltweit und den Krieg im Irak (mit japanischer Beteiligung), sie sollen ein Appell für Versöhnung und Frieden sein.
**Weitere Informationen: http://www.ub.rub.de/DigiBib/Aktuelles/Tomiyama.html , Gisela Ogasa, Tel. 0234/32-27354

Bitte beachten Sie auch den Terminkalender der RUB im Internet unter http://www.rub.de/termine.
Weitere Informationen: http://www.rub.de/malakow/ http://www.ub.rub.de/DigiBib/Aktuelles/Tomiyama.html http://www.rub.de/termine
uniprotokolle > Nachrichten > RUB-Termine: Ausstellungen in der Medizinhistorischen Sammlung und der UB
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/91176/">RUB-Termine: Ausstellungen in der Medizinhistorischen Sammlung und der UB </a>