Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Januar 2020 

"Hokuspokus" an der Hochschule der Medien Stuttgart

21.12.2004 - (idw) Fachhochschule Stuttgart, Hochschule der Medien

Die Theatergruppe der Hochschule der Medien führt am 9., 10. und 11. Januar 2005 das Stück "Hokuspokus" von Curt Goetz auf. Die Vorstellungen finden im Raum HardCut in der Nobelstraße 10, Stuttgart-Vaihingen, statt und beginnen um 17 beziehungsweise um 20 Uhr. Karten kosten 6 und 4 Euro. Zum Stück: Agda Kjerulf wird beschuldigt, ihren Mann, einen erfolglosen Maler, ermordet zu haben. Ihr Verteidiger scheut keine Mühen, um ihre Unschuld zu beweisen. Das Publikum übernimmt die Rolle der Geschworenen. Im Gerichtsaal nimmt es an der Hauptverhandlung mit den Plädoyers des Staatsanwaltes und des Verteidigers teil. Durch seine Abstimmung greift es in das Geschehen ein.

Wann?
9. Januar 2005, 17 Uhr
10. und 11. Januar 2005, 20 Uhr

Wo?
Hochschule der Medien, Nobelstr. 10, 70569 Stuttgart, Raum HardCut

Eintritt:
6 Euro, 4 Euro (ermäßigt)
Vorverkauf ab 15. Dezember 2004

Kontakt:
Ellen Schweigert, Theatergruppe der HdM
Telefon: 0711 25706 0
E-Mail: es08@hdm-stuttgart.de
Weitere Informationen: http://www.asta.hdm-stuttgart.de
uniprotokolle > Nachrichten > "Hokuspokus" an der Hochschule der Medien Stuttgart
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/93009/">"Hokuspokus" an der Hochschule der Medien Stuttgart </a>