Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 14. Dezember 2019 

Neues Online-Portal "Magdeburg 2006: Stadt der Wissenschaft"

21.12.2004 - (idw) Hochschule Magdeburg-Stendal (FH)

Die Landeshauptstadt Magdeburg bietet seit heute ein neues Online-Portal zur Bewerbung um die "Stadt der Wissenschaft 2006". Unter http://www.wissenschaft.magdeburg.de präsentieren 69 Institutionen aus allen Bereichen des städtischen Lebens ihre Unterstützung beim aktuell laufenden bundesweiten Wettbewerb der "Stiftung für die Deutsche Wissenschaft".
Eine ganze Stadt - Kinder und Rentner, Mütter und Väter, Schüler und Lehrer, Unternehmer und Mitarbeiter, Schauspieler und Musiker, Kinogänger und Theaterbesucher, Pfarrer und Gemeindemitglieder, Soldaten und Polizisten, Beamte und Banker, Sportler und Fans, Journalisten und Architekten, Wissenschaftler und Studenten werden sich im Jahr 2006 mit der Wissenschaft in all ihren faszinierenden Facetten beschäftigen.

Wenn die Magdeburger im Jahr 2006 morgens zur Arbeit fahren, hören sie in den ScienceBussen der Magdeburger Verkehrsbetriebe die ersten ScienceSpots zu wissenschaftlichen Phänomenen. In der Morgenzeitung lesen sie über aktuelle Forschungen, Radio und Fernsehen senden regelmäßige Wissenschaftsrubriken. Wenn die Magdeburger mittags durch die Fußgängerzonen laufen, kommen sie an kunstvoll gestalteten "Denkerstühlen" und Klangsäulen vorbei, an denen öffentliche Vorlesungen und Experimente stattfinden. In den Kirchen hören sie über Sinn und Moral von Wissenschaft, im Kino und im Theater erleben sie ScienceScreenings und Inszenierungen zu Wissenschaftsthemen. Die Philharmonie musiziert in Maschinenfabriken und auf dem Nachhauseweg im ScienceBus gibt es Wissenschaftshörspiele. Es wird vorkommen, dass Magdeburger hin und wieder absichtlich ihre Haltestelle verpassen.

Alle städtischen Institutionen von den Kirchen über Theater, Schulen, Sportverbände, Kinos, Medien bis hin zu Polizei und LKA werden im Jahr 2006 mit über 200 Einzelevents ihren Bezug zur Wissenschaft präsentieren.

Die heute freigeschaltete Homepage wird dabei eine zentrale Kommunikationsplattform sein. Neben der schon heute zu sehenden Bewerbungsschrift, werden die Magdeburger hier in den kommenden Monaten die Vorbereitungen auf das Wissenschaftsjahr dokumentieren, Debatten und Diskussionen geführt und Events live per Webstream übertragen.

Um den Titel "Stadt der Wissenschaft 2006" bewerben sich nach Angaben des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft sechs deutsche Städte. Die Landeshauptstadt Magdeburg ist die erste, die ihre Bewerbung mit einem ausführlichen Onlineangebot für alle Magdeburger und ihre Gäste transparent macht.
Weitere Informationen: http://www.wissenschaft.magdeburg.de
uniprotokolle > Nachrichten > Neues Online-Portal "Magdeburg 2006: Stadt der Wissenschaft"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/93026/">Neues Online-Portal "Magdeburg 2006: Stadt der Wissenschaft" </a>