Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 16. Dezember 2019 

Internationales Marketing braucht Informationen

21.12.2004 - (idw) Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Fraunhofer IAO befasst sich mit der Analyse von internationalen Marketinginformationen. Die Erkenntnisse unterstützen kleinere und mittlere Unternehmen, den internationalen Vertrieb ihrer Leistungen erfolgreich zu positionieren. Viele Unternehmen versuchen ihren Absatz zu steigern, indem sie neue Märkte im Ausland ansprechen oder gezielt neue Produkte und Dienstleistungen für bekannte Märkte entwickeln. In diesem Prozess der strategischen Neuausrichtung sind zahlreiche Entscheidungen zu fällen: Von der Einschätzung der Markt-potenziale und möglicher Wettbewerber über die Rechtslage und die Vertriebs-struktur bis hin zu relevanten Messen sowie kulturspezifischen Werbeformen. Damit die richtige Entscheidung getroffen werden kann, brauchen Unternehmen aktuelle und fundierte Informationen. Doch gerade kleinere und mittelständische Unternehmen verfügen selten über professionelle Informationsmanager.
Am 25. und 26. November 2004 startete das EU-Projekt "AMI-SME" (AMI-SME: Analysis of Marketing Information for Small and Medium Sized Enterprises) von Fraunhofer IAO und einem Konsortiums aus 12 weiteren Unternehmen und Forschungseinrichtungen aus Spanien, Italien, Polen, Österreich und Deutschland. Das Bündnis befasst sich mit der Analyse von internationalen Marktinformationen, um kleinere und mittlere Unternehmen dabei zu unterstützen, den internationalen Vertrieb ihrer Leistungen erfolgreich zu positionieren.
In dem Projekt entsteht zum einen ein Handbuch, das Vorgehensweisen beschreibt, um die für das Marketing relevanten Informationen zu beschaffen. Zum anderen erstellt "AMI-SME" eine integrierte Softwarelösung. Diese soll helfen, Informationen zusammenzustellen, die aus frei zugänglichen Internetquellen, amtlichen und kommerziellen Datenbanken, Nachrichtenkanälen und branchenspezifischen Daten stammen. Auf dieser Grundlage beraten und unterstützten die Projektpartner Unternehmen bei ihrer Internationalisierung.
Die in "AMI-SME" entwickelten Methoden und Instrumente sind auf Anfrage für alle Unternehmen zugänglich, die ihren Vertrieb und ihr Marketing international ausrichten wollen. Über Veranstaltungen und Publikationen haben Interessierte die Gelegenheit, die Projektresultate in den kommenden zwei Jahren kontinuierlich zu verfolgen. Zudem wird ein Workshop angeboten, auf dem Unternehmen ihren eigenen Handlungsbedarf erfassen lassen können, um erste Maßnahmen zu ergreifen.

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
Fraunhofer IAO
Dr. Wolf Engelbach
Nobelstraße 12
D-70569 Stuttgart
Telefon +49 (0) 7 11/9 70-21 28
Telefax +49 (0) 7 11/9 70-2401
E-Mail: wolf.engelbach@iao.fraunhofer.de
Weitere Informationen: http://www.sw-management.iao.fhg.de/ami-sme
uniprotokolle > Nachrichten > Internationales Marketing braucht Informationen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/93045/">Internationales Marketing braucht Informationen </a>