Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 6. Dezember 2019 

Studentische Architektur-Ausstellung "sichten" in Berlin

22.12.2004 - (idw) Technische Universität Darmstadt

PM Nr. 11/12/2004

sichten in berlin
Von Freitag, 14. Januar, bis Donnerstag, 20. Januar präsentiert sich in der St. Johannes-Evangelist-Kirche, Augustraße 90, in Berlin Mitte die von Studierenden der TU Darmstadt erstellte Architektur-Ausstellung "sichten" mit einem "best of" der studentischen Arbeiten.
Nachdem Sichten in den letzten Jahren an Ausstellungsorten wie dem Deutschen Architekturmuseum Frankfurt, dem Maintower Frankfurt, dem Architekturzentrum Hamburg und der Galerie für Architektur und Arbeit Gelsenkirchen zu Gast war, ist sie jetzt erstmals in Berlin zu sehen.
sichten ist eine studentisch organisierte Ausstellung, die dieses Jahr bereits zum achten Mal stattgefunden hat. Jedes Jahr findet sich ein neues Team ehrenamtlich tätiger Studierender aus allen Semestern, das die Arbeiten seiner Kommilitonen sichtet und herausragende Projekte auswählt. Diese werden in einer eigenständig kuratierten Ausstellung präsentiert.
Ziel der Ausstellung ist es, die in einem Jahr entstandenen Arbeiten außerhalb des Fachbereichs zu präsentieren. Begleitend zur Ausstellung erscheint ein hochwertiger Katalog, der auf über 300 Seiten alle ausgestellten Arbeiten, Erläuterungen und Essays präsentiert. Die diesjährige Ausstellung in Darmstadt war ein voller Erfolg. In nur fünf Tagen wurden über 2500 Besucher gezählt. Eine zu den Vorjahren außergewöhnliche Ausstellungsarchitektur überzeugte und überraschte Kritiker, Besucher und Presse gleichermaßen.

Konzept Architektur ist nicht nur Häuserbauen! Eine Ausstellung bedeutet nicht nur stilles Betrachten! Sichten 2004 zeigt, dass Architektur mehr ist als Konstruktion, Wohnungsbau und Städtebau. Photografie, Malerei, Kunstgeschichte und 3D-Visualisierung sind unter anderem ein wichtiger Bestandteil. In einer besonderen Ausstellung werden die Schwerpunkte der Architektur durch ein verändertes Raumerlebnis präsentiert.
Im neoromanischen Kirchenraum der St. Johannes-Evangelist-Kirche wird es neben dem zentralen Ausstellungsbereich, einem räumlichen Mäander aus Holztafeln, Sitzinseln zum Verweilen und Kaffee trinken geben. Da die gesamte Kirche bespielt wird, werden weitere Exponate und Installationen zur Raumwahrnehmung im Keller und auf der Orgelempore zu sehen sein.
sichten präsentiert die aktuelle Sichtweise der Darmstädter Architekturlehre mit ihrer ganzen Vielschichtigkeit. Die Ausstellungsarchitektur und ihre Exponate sollen zum Nachdenken anregen und zur Kommunikation und Diskussion bewegen. Auf Fragen, wie "Muss eine Ausstellung immer Stellwände haben?" oder "Ist sichten nur für Architekten interessant?" besteht die Möglichkeit, vom 14. bis 20. Januar in der St. Johannes-Evangelist-Kirche eine Antwort zu finden.

Zur Vernissage am Freitag, 14. Januar 2005, um 18 Uhr lädt das sichten-Team herzlich ein.
>> kontakt@sichten-online.de, www.sichten-online.de
he, 21. Dezember 2004
Weitere Informationen: http://www.sichten-online.de
uniprotokolle > Nachrichten > Studentische Architektur-Ausstellung "sichten" in Berlin
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/93067/">Studentische Architektur-Ausstellung "sichten" in Berlin </a>