Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Januar 2020 

Mehrheit der Deutschen für EU-Beitritt der Ukraine

29.12.2004 - (idw) Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP)

Eine Mehrheit der Deutschen befürwortet langfristig eine Aufnahme der Ukraine in die Europäische Union. Wie die Zeitschrift "IP - Internationale Politik" in ihrer Januar-Ausgabe berichtet, würden 62 Prozent der Bundesbürger einen EU-Beitritt der Ukraine begrüßen. 30 Prozent der Bundesdeutschen sprechen sich gegen eine Aufnahme aus.

Die im Auftrag der "IP - Internationale Politik" vom Meinungsforschungsinstitut Forsa durchgeführte Umfrage ergab sowohl unter Ostdeutschen (65 Prozent) als auch unter Westdeutschen (61 Prozent) klare Mehrheiten für eine langfristige Beitrittsoption. Am deutlichsten ist die Zustimmung unter PDS-Wählern (78 Prozent), am schwächsten unter Wählern von CDU und CSU (57 Prozent).

Die von der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) herausgegebene Zeitschrift "IP - Internationale Politik" erscheint mit Jahresbeginn in neuem Gewand. Die aktuelle Ausgabe ist ab 12. Januar erhältlich.

(Datenbasis: 1000 Befragte; Befragungszeitraum: 21. und 22. Dezember 2004; statistische Fehlertoleranz: +/- 3 Prozentpunkte)

Rückfragen an:
Patrick Wagner, Redaktion "IP - Internationale Politik", 030 - 254 231 46
Weitere Informationen: http://www.internationalepolitik.de
uniprotokolle > Nachrichten > Mehrheit der Deutschen für EU-Beitritt der Ukraine
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/93155/">Mehrheit der Deutschen für EU-Beitritt der Ukraine </a>