Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 28. Januar 2020 

Die neueste Ausgabe des GenomXPress ist ab heute erhältlich!

05.01.2005 - (idw) Max-Planck-Institut für Molekulare Pflanzenphysiologie

Der GenomXPress ist ein vierteljährlich erscheinendes Magazin mit Informationen aus der deutschen Genomforschung. Der GenomXPress wird von der Geschäftsstelle des Deutschen Pflanzengenomforschungsprogramms (GABI), den Geschäftsstellen des Programms zur Erforschung von Mikroorganismengenomen (GenoMik) und dem Nationalen Genomforschungsnetz (NGFN) herausgegeben. Der GenomXPress wird heute an über 2300 Interessenten mit der Post versandt. Das Magazin ist auch online über die Internetseiten der drei Forschungsprogramme abrufbar. Der GenomXPress wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert. Schwerpunkte der aktuellen Ausgabe sind:

- Funktionelle Genomforschung industriell relevanter Bakterien - Bacillus licheniformis als ein Modell
- Strategien zur Entschlüsselung des Mais-Genoms
- Überlebensstrategien in freier Natur
- Genfähren aus dem Katalog
- Ralstonia eutropha Stamm H16 - eine potentielle Zellfabrik
- Wolinella succinogenes - ein apathogenes Bakterium mit vielen Virulenzfaktoren
- Mensch, Maus und andere Organismen
- Mehr Übergewicht - mehr Krankheiten?
- Technologietransfer im NGFN - ein Resümee der ersten Förderphase
- Firmenportrait Dr. Rieks GmbH
- Gesichter der Forschung: Portrait Wolfgang Rottbauer
- sowie Tagungsberichte, Buchbesprechungen und die Rubrik Science Digest mit Kurzmeldungen aus der Wissenschaft
Weitere Informationen: http://www.gabi.de (Rubrik Publikationen) http://www.genomik.uni-goettingen.de (Rubrik Downloads) http://www.ngfn.de (Rubrik Downloads)
uniprotokolle > Nachrichten > Die neueste Ausgabe des GenomXPress ist ab heute erhältlich!
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/93272/">Die neueste Ausgabe des GenomXPress ist ab heute erhältlich! </a>