Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 11. Dezember 2019 

"RATIONALISIERUNGSPOTENTIAL IM HOLZBAU" auf der BAU 2005, München

12.01.2005 - (idw) Deutsche Gesellschaft für Holzforschung e.V. (DGfH)

Auf der Bau 2005 (17.-22. Januar 2005) präsentiert die DGfH mit den Projektpartnern des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Verbundvorhabens "Innovativer Holzsystembau" die Projektergebnisse, die helfen sollen, das Rationalisierungspotential im Holzbau auszuschöpfen. Als Element des HOLZABSATZFONDS-Standes,
(Halle B5; Standnr. 313/412) werden neue Werkzeuge zur Planung- und Fertigungsoptimierung sowie neue Entwicklungen in der Schnellverbindertechnologie und Gewerkeintegration in 1:1 Modellen und Computeranimationen gezeigt.

Am Mittwoch dem 19.1.2005 findet von
13:30-18:00 Uhr ebenfalls auf der Messe Bau in München am Stand des HOLZABSATZFONDS, Halle B5; Standnr.: 313/412 statt die kostenfreie Informationsveranstaltung

"Rationalisierungspotential im Holzbau-
Planung, Fertigung, Auf- und Ausbau"

Die Einladung mit dem Programmablauf und der Anmeldung,
Informationen zu Inhalten, den Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft, sowie zu weiteren Projekten des BMBF-Förderschwerpunkts "Integrierter Umweltschutz im Bereich der Holzwirtschaft" finden Sie unter

http://www.holz-und-umwelt.de

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie auf dem Stand und zur Veranstaltung begrüßen zu dürfen.
Weitere Informationen: http://www.holz-und-umwelt.de - Projektpartner, Informationen, Anmeldung, Bildmaterial
uniprotokolle > Nachrichten > "RATIONALISIERUNGSPOTENTIAL IM HOLZBAU" auf der BAU 2005, München
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/93539/">"RATIONALISIERUNGSPOTENTIAL IM HOLZBAU" auf der BAU 2005, München </a>