Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 19. November 2019 

Existenzgründung durch die Linse gesehen

13.01.2005 - (idw) Fachhochschule Brandenburg

Ausstellung der Ergebnisse des BEGiN-Fotowettbewerbs in der Hochschulbibliothek Bei einer Firmengründung ergeben sich stets neue Perspektiven: für den Gründer selbst, für die potenziellen Kunden und nicht zuletzt für die Region, in der sich die junge Firma ansiedelt. "Neue Perspektiven" lautete auch der Titel eines Fotowettbewerbs, den das Existenzgründernetzwerk BEGiN unter den Studierenden des Landes ausgeschrieben hatte. Die überaus kreativen Ergebnisse dieses Wettbewerbs sind nun in einer Ausstellung zu sehen, die am Donnerstag, 20. Januar 2005, um 18.00 Uhr im Foyer der Hochschulbibliothek der Fachhochschule Brandenburg (Magdeburger Straße 50) eröffnet wird. Die Vernissage findet im Rahmen des Regionaltreffens des Businessplan-Wettbewerbs Berlin-Brandenburg (BPW) 2005 statt. Diese Veranstaltung gibt allen Teilnehmern und Interessierten Gelegenheit, sich mit anderen Teilnehmern, mit Juroren, Coaches, regionalen Netzwerkpartnern, Organisatoren und Trägern des BPW 2005 zu treffen.

Informationen zum Businessplan-Wettbewerb im Internet unter "www.b-p-w.de" oder bei Diana Deinert, Standortmanagerin BEGiN (Brandenburger Existenzgründer im Netzwerk) und Gründerlotsin, E-Mail "deinert@fh-brandenburg.de", Telefon (03381) 355-517, Fax (03381) 355-507. Weitere Informationen zu BEGiN im Internet unter "http://www.begin-brandenburg.de".

Hinweis für die Redaktionen: In der Fotoausstellung wird ein Bild des FHB-Studenten Christian Morgenstern gezeigt werden, das ihm den dritten Platz im Wettbewerb einbrachte. Auf Wunsch sendet Ihnen die Pressestelle dieses Foto als jpg-Datei zu.

uniprotokolle > Nachrichten > Existenzgründung durch die Linse gesehen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/93566/">Existenzgründung durch die Linse gesehen </a>