Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 10. Dezember 2019 

Symposium zu Ehren von Prof. Dr. Reinhard Daugs: Sportmotorik 2005

14.01.2005 - (idw) Universität des Saarlandes

Vom 20. bis 22. Januar 2005 findet an der Universität des Saarlandes das 9. Symposium der dvs-Sektion "Sportmotorik" in Würdigung des Engagements und der Verdienste von Prof. Dr. Reinhard Daugs statt. Veranstalter ist der Arbeitsbereich "Bewegungs- und Trainingswissenschaft" des Sportwissenschaftlichen Instituts der Universität des Saarlandes in Kooperation mit der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs) und der Arbeitsgemeinschaft der Sportpsychologie.

Das Symposium soll unterschiedliche Perspektiven in der Betrachtung menschlicher Bewegungen aufzeigen. Neben der im nationalen Bereich traditionell stärker verankerten sport- und anwendungsbezogenen Sichtweise haben auch die im internationalen Bereich diskutierten grundlagenorientierten Ansätze zwischenzeitlich an Bedeutung gewonnen. Mit den Entwicklungen im Präventions- und Rehabilitationsbereich kommen weitere Anforderungen auf eine nicht ausschließlich sportbezogene Bewegungswissenschaft zu.

Als Hauptreferenten sind eingeladen:
Prof. Dr. Stephan Swinnen (Katholieke Universiteit Leuven):
"The neuronal basis of the control and acquisition of patterns in interlimb coordination"
Prof. Dr. Heinz Mechling (Universität Bonn):
"Zur Vereinbarkeit von Erkenntnisfortschritt, Praxisanforderungen und universitären Entwicklungen in der Sportmotorik"
PD Dr. Hermann Müller (Universität des Saarlandes):
"Messplatztraining in verschiedenen Anwendungsfeldern - Eine Herausforderung für die Sportmotorik"

Die Hauptvorträge werden um drei Arbeitskreise mit eingeladenen Referentinnen und Referenten ergänzt, in denen ausgewählte Aspekte zu Lehre und Forschung in der Sportmotorik thematisiert werden:
Ausgewählte Aspekte der (sport-) motorischen Forschung (Leitung: PD Dr. Klaus Blischke; Universität des Saarlandes)
Innovation in sportmotorischer Lehre (Leitung: Dr. Christoph Igel & Dr. Franz Marschall; Universität des Saarlandes)
Ausgewählte Aspekte des Messplatztrainings (Leitung: Prof. Dr. Jürgen Krug & Dr. habil. Stephan Panzer; Universität Leipzig)

Die Darstellung weiterer aktueller wissenschaftlicher Arbeiten ("Freie Themen") ist in Form einer Posterpräsentation vorgesehen, die an zentraler Stelle der Veranstaltung platziert ist. Im Rahmen der Posterpräsentation wird ein Wettbewerb um die beste Darstellung aktueller wissenschaftlicher Arbeiten durchgeführt. Die Gewinner des Wettbewerbs werden mit dem "Reinhard-Daugs-Förderpreis" ausgezeichnet, der mit einer öffentlichen Würdigung sowie einem Geldpreis verbunden ist. Weiterhin erhalten die Gewinner die Möglichkeit, eine Volltextfassung ihrer Beiträge in dem von Reinhard Daugs gegründeten E-Journal "Bewegung und Training" zu veröffentlichen.

Integriert in das 9. dvs-Symposium der Sektion "Sportmotorik" sind eine Podiumsdiskussion zu " Anforderungen einer veränderten Sportlandschaft an die Disziplin "Sportmotorik": Welche Bedürfnisse haben Schule, Verein, Prävention und Rehabilitation" (Leitung: Prof. Dr. Norbert Olivier) sowie eine Podiumsdiskussion, an die sich die jährliche Sektionstagung anschließt, zum Thema "Ist die Trennung der dvs-Sektionen Biomechanik, Sportmotorik und Trainingswissenschaft eine überholte Strategie?" unter der Leitung der Sprecher der dvs-Sektion "Sportmotorik".


Weitere Informationen finden Sie auch im Internet unter: http://www.sportmotorik2005.de

Sie haben Fragen? Bitte wenden Sie sich an
Dr. Christoph Igel, Sportwissenschaftliches Institut
Tel.: 0681/302-4917
E-Mail: c.igel@mx.uni-saarland.de

uniprotokolle > Nachrichten > Symposium zu Ehren von Prof. Dr. Reinhard Daugs: Sportmotorik 2005
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/93677/">Symposium zu Ehren von Prof. Dr. Reinhard Daugs: Sportmotorik 2005 </a>