Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 21. November 2019 

Weniger Kosten und mehr Flexibilität durch "Freie Software"

18.04.2005 - (idw) NWA, Nordwestdeutsche Akademie für wissenschaftlich-technische Weiterbildung e.V.

Weltweit entscheidet sich eine wachsende Zahl an Personen, Behörden und Unternehmen für "Freie Software", die als free-download kostenlos im Internet erhältlich ist. Im Gegensatz zu anderen Produkten ist der Quelltext bei "Freier Software" offen zugänglich. Dass heißt, die Software ist veränderbar und an den konkreten Bedarf anpassbar.

GNU/Linux als Betriebssystem, OpenOffice.org als vielseitige Büroanwendungssoftware sowie der "Freien Software" im Allgemeinen gehört mithin die Zukunft, da sie die flexiblere, kostengünstigere und nachhaltige Variante ist.

Am Mittwoch, den 27. April um 18.00 Uhr, bietet die NWA, Weiterbildungseinrichtung der Fachhochschule Osnabrück, einen kostenlosen Info-Abend zu dieser Thematik an.

Ab dem 9. Mai finden weiterführende Lehrgänge mit den Themen "Freie Software im Unternehmen", "Linux für Einsteiger", Linux für Fortgeschrittene und Administratoren" und "OpenOffice.org als umfangreiche Büroanwendung" statt.

Der Info-Abend wird von den Fachreferenten dieser Lehrgänge moderiert.

Für die Anmeldung wenden Sie sich bitte an die NWA unter Tel.: 05 41 - 969-3060 oder per E-Mail an: info@nwa-akademie.de.
Weitere Informationen: http://www.nwa-akademie.de
uniprotokolle > Nachrichten > Weniger Kosten und mehr Flexibilität durch "Freie Software"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/98228/">Weniger Kosten und mehr Flexibilität durch "Freie Software" </a>