Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 20. Januar 2020 

Wie Lehrer zu noch besseren Lehrern ausgebildet werden

19.04.2005 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Tagung zu Kerncurricula für die Lehrerbildung am 25. April an der Universität Jena Jena (19.04.05) Die Probleme in der Lehrerbildung sind bekannt: unzureichende Qualität und Effektivität, offene Fragen zum Zusammenhang von Lehrerbildung und Lernleistungen der Schüler, Gewichtung der Praxisanteile, Umstellung auf gestufte Studiengänge und Umsetzung der Bologna-Erklärung. Dies sind nur einige Stichworte, die die derzeitige Debatte bestimmen. Einige Lösungen soll das Forschungsprojekt "Kerncurricula für die Lehrerbildung zur strukturellen Verknüpfung von Aus- und Weiterbildung" am Zentrum für Didaktik der Universität Jena bringen. Eingebettet in ein Programm der Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung (BLK) beschäftigt es sich mit der Frage, wie viel Bewegung bereits in die gegenwärtige Diskussion gekommen ist. Dazu sind Thüringer Expertinnen und Experten aus allen drei Phasen der Lehrerbildung befragt worden.

Erste Ergebnisse dieser Untersuchung werden unter dem Titel "Ein Beitrag zum Jenaer Modell der Lehrerbildung: Entwicklungsstand und erste Ergebnisse der Delphi-Studie 'Kerncurricula zur strukturellen Verknüpfung von Aus- und Weiterbildung'" am 25. April im Senatssaal der Universität vorgestellt. An der öffentlichen Veranstaltung teilnehmen werden ab 9.30 Uhr neben den interviewten Expertinnen und Experten, Gäste des BLK-Programms, des Thüringer Kultusministeriums, der Studienseminare und des Thüringer Lehrerfortbildungsinstituts ThILLM.

Im Ergebnis des fünfzehnmonatigen Forschungsprojekts, das PD Dr. Silvia-Iris Beutel leitet, sind Formen inhaltlicher, personeller und ressourcengebundener Voraussetzungen erkennbar geworden, die eine zukunftsfähige Aus- und Weiterbildung unterstützen. Während der Tagung sollen sie präsentiert und diskutiert werden. "Damit", so das Tagungsziel des geschäftsführenden Direktors des Didaktik-Zentrums Prof. Dr. Will Lütgert, "kann das Forschungsprojekt auch einen wichtigen wissenschaftlichen, empirisch fundierten Beitrag zum Jenaer Modell der Lehrerbildung leisten", welches sich derzeit bereits in der Umsetzungsphase befindet. Unter http://www.uni-jena.de/050425.html ist das vollständige Programm der Tagung zu finden.
Weitere Informationen: http://www.uni-jena.de/050425.html
uniprotokolle > Nachrichten > Wie Lehrer zu noch besseren Lehrern ausgebildet werden
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/98270/">Wie Lehrer zu noch besseren Lehrern ausgebildet werden </a>