Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 29. Januar 2020 

Bauingenieurwesen und Architektur der TU Berlin jetzt in einer gemeinsamen Fakultät

20.04.2005 - (idw) Technische Universität Berlin

Fusion der beiden Fakultäten VI und VII zum Sommersemester 2005 vollzogen
Neue Dekane gewählt Ab dem Sommersemester 2005 hat die TU Berlin nur noch sieben statt acht Fakultäten. Am 6. April 2005 fand die konstituierende Sitzung der neuen Fakultät VI statt, in der die Bereiche Bauingenieurwesen und Architektur nun zusammengefasst sind.

Ende Juni 2004 hatten die drei großen Berliner Universitäten der Berliner Senatsverwaltung ihre aufeinander abgestimmten Strukturpläne übergeben. Aufgrund der desolaten Haushaltlage des Landes Berlin waren die Universitäten erneut gezwungen, ihre Strukturplanungen an die künftig reduzierten Landeszuschüsse anzupassen. Mit der Fakultätszusammenlegung ist die TU Berlin diesen Erfordernissen gefolgt.

In ihrem Strukturplan hatte die TU Berlin unter anderem vorgesehen, ihre Fakultäten VII, Architektur Umwelt Gesellschaft, und VI, Bauingenieurwesen und Angewandte Geowissenschaften, zu fusionieren. Diese beiden Fakultäten eigneten sich gut dazu, gemeinsam fächerübergreifende Studienangebote zu entwickeln.

Zum Dekan der neuen Fakultät VI, deren Name noch nicht fest steht und der zunächst vom Kuratorium der TU Berlin Ende Mai 2005 abgesegnet werden muss, ist Professor Dr. Rudolf Schäfer vom Fakultätsrat gewählt worden. Er lehrt Baurecht und Bauverwaltungslehre und war in der Vergangenheit bereits Dekan der Fakultät VII. Es wurden außerdem ein Prodekan und eine Prodekanin gewählt: Prof. Dr. Ugur Yaramanci, Fachgebiet Angewandte Geophysik, sowie Prof. Dr. Undine Giseke, Fachgebiet Landschaftsarchitektur/Freiraumplanung.

Folgende Institute werden in der neuen Fakultät angesiedelt sein:
- Angewandte Geowissenschaften
- Architektur
- Bauingenieurwesen
- Geodäsie und Geoinformationstechnik
- Landschaftsarchitektur und Umweltplanung
- Ökologie
- Soziologie
- Stadt- und Regionalplanung

In dem neuen Institut "Architektur" sind die 21 verschiedenen Architekturlehrstühle zusammengeführt. Insgesamt wird die neue Fakultät rund 70 Fachgebiete beinhalten, sieben grundständige Studiengänge sowie vier postgraduale Masterstudiengänge.

Auch in den anderen Fakultäten wurden neue Dekane für eine zweijährige Amtszeit bis 31. März 2007 gewählt:

Fakultät I, Geisteswissenschaften
Dekan: Prof. Dr. Adrian von Buttlar
Prodekan: Prof. Dr. Peter Erdmann

Fakultät II, Mathematik und Naturwissenschaften
Dekan: Prof. Dr. Christian Thomsen
Prodekan: Prof. Dr. Andreas Grohmann

Fakultät III, Prozesswissenschaften
Dekan: Prof. Dr. Ulf Stahl
Prodekan: Prof. Dr. Martin Jekel

Fakultät IV, Informatik und Elektrotechnik
Dekan: Prof. Dr. Thomas Sikora
Prodekan: Prof. Dr. Olaf Hellwich

Fakultät V, Verkehrs- und Maschinensysteme
Dekan: Prof. Dr. Volker Schindler
Prodekan: Prof. Dr. Eckart Uhlmann

Fakultät VI, (N. N.)
Dekan: Rudolf Schäfer
Prodekan: Prof. Dr. Ugur Yaramanci

Prodekanin: Prof. Dr. Undine Giseke

Fakultät VIII, Wirtschaft und Management
Dekan: Prof. Dr. Axel Hunscha
Prodekan: Prof. Dr. Hans Georg Gemünden

Weitere Informationen zur Fusion der Fakultäten erteilt Ihnen gern: Prof. Dr. Rudolf Schäfer, Institut für Entwerfen, Konstruktion, Bauwirtschaft und Baurecht, Technische Universität Berlin, E-Mail: rudolf.schaefer@tu-berlin.de, Tel.: 030/314-21811
Weitere Informationen: http://www.tu-berlin.de/presse/pi/2005/pi75.htm
uniprotokolle > Nachrichten > Bauingenieurwesen und Architektur der TU Berlin jetzt in einer gemeinsamen Fakultät
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/98351/">Bauingenieurwesen und Architektur der TU Berlin jetzt in einer gemeinsamen Fakultät </a>