Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 11. August 2020 

Biomolekulare Lebensmitteltechnologie als Professur eingerichtet

27.11.2002 - (idw) Technische Universität München

Professor Dr. Wilfried Schwab kommt von Würzburg ans Wissenschaftszentrum Weihenstephan der TU München

Mit einer erfolgreichen Neuberufung auf ein weiteres neues Fach setzt die TU München die Reformpolitik im Wissenschaftszentrum Weihenstephan für Ernährung, Landnutzung und Umwelt fort: Privatdozent Dr. Wilfried Schwab verlässt das Institut für Pharmazie und Lebensmittelchemie der Universität Würzburg, um in Weihenstephan die Professur für "Biomolekulare Lebensmitteltechnologie" wahrzunehmen.


Professor Dr. Wilfried Schwab (TU München) Der 41-jährige Wissenschaftler hat beste Referenzen und Auslanderfahrung: Er beschäftigte sich mit der Biosynthese und dem Stoffwechsel von sekundären Pflanzeninhaltsstoffen mit dem Ziel einer biotechnologischen Gewinnung von Aromastoffen. Damit bringt er die besten Voraussetzungen für die neue Professur mit, die sich mit der technologischen Aufbereitung von Lebensmittelinhaltsstoffen mit den neuesten biomolekularen Methoden beschäftigen soll. Ziel ist es, Wirkstoffe in pflanzlichen und tierischen Produkten zu finden, die in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie eingesetzt werden können.

Professor Schwab wird Vorlesungen nicht nur im Wissenschaftszentrum Weihenstephan, sondern auch im Fach Lebensmittelchemie in Garching halten. Damit finden die Verbindungen zwischen den beiden TU-Standorten Freising-Weihenstephan und Garching eine weitere Verstärkung.

Die Professur wurde möglich, weil sich die Degussa AG infolge der wissenschaftlichen Neuausrichtung Weihenstephans mit ihrem Forschungszentrum in unmittelbarer Campus-Nähe niedergelassen hat. Das Unternehmen stattet im Rahmen der Fundraising-Kampagne "Allianz für Wissen" der TU München die Professur zunächst auf 5 Jahre großzügig aus. "Mit der Degussa-Stiftungsprofessur stellen wir den unmittelbaren Praxisbezug auf einem aktuellen Gebiet der Biowissenschaften her", sagte TU-Präsident Prof. Wolfgang A. Herrmann in München.
uniprotokolle > Nachrichten > Biomolekulare Lebensmitteltechnologie als Professur eingerichtet

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/9853/">Biomolekulare Lebensmitteltechnologie als Professur eingerichtet </a>