Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 7. Juli 2020 

Pressegespräch zur Johannes Gutenberg-Stiftungsprofessur 2003

27.11.2002 - (idw) Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Für die Stiftungsprofessur des Sommersemesters 2003 haben die "Freunde" eine international renommierte Persönlichkeit gewonnen, die sowohl in der Wissenschaft als auch in der Wissenschaftsorganisation eine herausragende Stellung einnimmt. Gerne möchten wir Sie in einem Pressegespräch über den Inhaber der Johannes Gutenberg-Stiftungsprofessur 2003 und die Veranstaltungsreihe sowie über sonstige Aktivitäten der "Freunde der Universität Mainz e.V." informieren.

Mit der "Johannes Gutenberg-Stiftungsprofessur" wollen die "Freunde der Universität Mainz e.V." das Ansehen und die Attraktivität ihrer Universität fördern. Die Stiftungsprofessur hat neue Akzente gesetzt. Es ist ihr gelungen, der Öffentlichkeit das Bild einer lebendigen Wissenschaft zu vermitteln, und sie hat zugleich die Auseinandersetzung mit aktuellen Problemstellungen ermöglicht. Inhaber der Stiftungsprofessur waren im Jahr 2000 der Kulturhistoriker und Träger des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels Fritz Stern, im Jahr 2001 Bert Hölldobler, führender Vertreter der Evolutionsbiologie und Pionier der Soziobiologie, und im Jahr 2002 der frühere Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher.
Für die Stiftungsprofessur des Sommersemesters 2003 haben die "Freunde" eine international renommierte Persönlichkeit gewonnen, die sowohl in der Wissenschaft als auch in der Wissenschaftsorganisation eine herausragende Stellung einnimmt. Der Inhaber der Stiftungsprofessur wird eine aktuelle Fragestellung von wissenschaftlicher und gesellschaftlicher Brisanz erörtern und einzelne Aspekte mit kompetenten und bekannten Gästen diskutieren.

Gerne möchten wir Sie in einem Pressegespräch am Mittwoch, 4. Dezember 2002, 11.30 Uhr im Alten Senatssaal, Forum 2 der Johannes Gutenberg-Universität Mainz über den Inhaber der Johannes Gutenberg-Stiftungsprofessur 2003 und die Veranstaltungsreihe sowie über sonstige Aktivitäten der "Freunde der Universität Mainz e.V." informieren.

Als Gesprächspartner steht Ihnen gerne Dr. Hans Friderichs (Bundesminister a. D., Vorsitzender der Vereinigung der Freunde)zusammen mit den weiteren Vorstandsmitgliedern der Vereinigung der Freunde zur Verfügung: Kurt Roeske (stellv. Vorsitzender), Peter Geipel (Schatzmeister), Philipp Baum (Boehringer Ingelheim Kommunikation) i.V. des Präsidenten des Kuratoriums, Univ.-Prof. Dr. med. Jörg Michaelis (Präsident der Johannes Gutenberg-Universität), Univ.-Prof. Dr. Andreas Cesana (Stiftungsvorsitzender, Leiter des Studium generale).

Wir würden uns freuen, Sie bei dieser Gesprächsrunde als unseren Gast begrüßen zu dürfen.
uniprotokolle > Nachrichten > Pressegespräch zur Johannes Gutenberg-Stiftungsprofessur 2003

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/9858/">Pressegespräch zur Johannes Gutenberg-Stiftungsprofessur 2003 </a>