Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 26. Mai 2020 

"Spinnt die Elektronik?"

29.11.2002 - (idw) Universität Hannover

Zweite Veranstaltung der Reihe "Frühstart - Physik für Aufgeweckte" an der Universität Hannover

Nach erfolgreichem Start der neuen Veranstaltungsreihe des Fachbereichs Physik der Universität Hannover "Frühstart - Physik für Aufgeweckte" geht es in die nächste Runde. Am 7. Dezember 2002 wird von 11 bis 13 Uhr im Großen Physiksaal (Raum E114) der Universität Hannover, Welfengarten 1 wieder ein aktuelles und spannendes Forschungsprojekt des Fachbereichs vorgestellt.

Unter dem Thema der zweiten Veranstaltung "Spinnt die Elektronik des 21. Jahrhunderts?" im Rahmen der Saturday Morning Lectures werden Schlüssel zu neuen elektronischen Bauelementen aufgezeigt. Die Forscher des Fachbereichs Physik stellen das junge Gebiet der Spinelektronik vor, in dem sich im doppelten Sinn alles um das Elektron, seinen Spin, dreht, das heißt der Drehung um sich selbst. Aus den Ergebnissen der Spinelektronik lassen sich Ansätze für die Realisierung eines Quantencomputers ableiten. Schülerinnen und Schüler sowie alle Interessierten sind wieder eingeladen, die faszinierende Welt der Physik mitzuerleben.

Die Teilnahme ist kostenlos. Nähere Informationen zur Veranstaltung sowie zu weiteren Terminen und Themen sind unter http://www.physik.uni-hannover.de zu finden.

Hinweis an die Redaktionen:
Für Rückfragen steht Ihnen der Fachbereichskoordinator der Physik Dr. Stephan Venzke unter Tel. 0511/762-5476 zur Verfügung.
uniprotokolle > Nachrichten > "Spinnt die Elektronik?"

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/9972/">"Spinnt die Elektronik?" </a>