Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 20. November 2017 

Fallstudienseminar: Augsburger Studierende analysieren die Bertelsmann AG

20.05.2005 - (idw) Universität Augsburg

Nicht trockene Theorie sondern lebendige Praxis stand Ende der vergangenen Woche für die Absolventen der Universität Augsburg auf dem Lehrplan. Gemeinsam mit dem internationalen Medienunternehmen Bertelsmann führte der Lehrstuhl Wirtschaftsprüfung und Controlling (Prof. Dr. Dres. h. c. Adolf G. Coenenberg) erstmals ein Fallstudienseminar durch. Titel des Seminars: "Strategisches Controlling bei der Bertelsmann AG". "Mit der Durchführung des Fallstudienseminars haben wir im Grunde zwei Ziele verfolgt. Zum einen wollen wir Bertelsmann als attraktiven Arbeitgeber ins Bewusstsein einer für uns hochinteressanten Gruppe von Studierenden rufen und zum anderen den Austausch zwischen Theorie und Praxis im Bereich Wirtschaftsprüfung und Controlling voranbringen", erklärt Tobias Mayr, Personalleiter des Corporate Center von Bertelsmann. Die Konzernzentrale sei ständig auf der Suche nach kaufmännischen Führungsnachwuchskräften und von der Universität Augsburg sei schon so manche hochqualifizierte Nachwuchskraft nach Gütersloh gekommen. "Der Lehrstuhl für Wirtschaftsprüfung und Controlling der Universität Augsburg ist sehr renommiert, und wir haben gute Erfahrungen mit den Absolventen gemacht", so Mayr.

Inhaltlich bekamen die Studierenden die Aufgabe, anhand des Bertelsmann-Geschäftsberichts 2002 die Situation des Konzerns zu Beginn des Jahres 2003 zu analysieren. Dabei sollten die Studentinnen und Studenten auch die verschiedenen Unternehmensbereiche untersuchen, Bertelsmann mit anderen Wettbewerbern der Medienbranche vergleichen und eine allgemeine Bilanz ziehen. "Das Seminar ist erfolgreich verlaufen, wir werden mit einigen der teilnehmenden Studierenden in Kontakt treten", bilanziert Dr. Christoph Hesselmann vom Bereich Zentrales Controlling und strategische Planung der Bertelsmann AG. "Die abschließenden Präsentationen der Ergebnisse durch die Studenten haben durchaus unseren Erwartungen entsprochen", ergänzt sein Kollege Tim Mänz-Siebje.

Bei dem Fallstudienseminar in Augsburg handelt es sich um ein Pilotprojekt. Eine Wiederholung der Veranstaltung kann sich Mayr durchaus vorstellen. Die bereits bestehenden Kontakte sollen durch Verbindungen zu rein wissenschaftlichen Lehrstühlen erweitert werden, Theorie und Praxis sollen künftig noch enger zusammenrücken und sich gegenseitig ergänzen.

An der Universität Augsburg trifft die Bertelsmann AG mit diesem Vorsatz auf weit geöffnete Türen: "Ich bin dem Hause Bertelsmann für das Engagement im Rahmen des diessemestrigen Fallstudienseminars außerordentlich dankbar. An meinem Lehrstuhl", so Professor Coenenberg, "legen wir seit jeher größten Wert darauf, auch in der akademischen Lehre eng mit der Praxis zusammenarbeiten. Gemeinhin heißt es, nichts sei besser für die Praxis als eine gute Theorie. Aus meiner Sicht ist umgekehrt aber auch nichts wichtiger für die Theorie als ihre Bewährung in der Praxis."
____________________________________

KONTAKT UND WEITERE INFORMATIONEN:

Prof. Dr. Dres. h. c. Adolf G. Coenenberg
Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre/Wirtschaftsprüfung und Controlling
Universität Augsburg
86135 Augsburg
Telefon 0821/598-4127
adolf.coenenberg@wiwi.uni-augsburg.de
http://www.wiwi.uni-augsburg.de/bwl/coenenberg/

Oliver Fahlbusch
Vice President Media Relations
Bertelsmann AG
Carl-Bertelsmann-Straße 270
33311 Gütersloh
Telefon 05241/80-7769
oliver.fahlbusch@bertelsmann.de
http://www.bertelsmann.de
____________________________________

ANHANG: ÜBER DIE BERTELSMANN AG

Bertelsmann ist ein Medienunternehmen, das weltweit führende Positionen in den relevanten Märkten einnimmt. Kerngeschäft ist die Erstellung erstklassiger Medieninhalte. Zur Unternehmensgruppe gehören Europas Nummer 1 im Fernseh- und Radiogeschäft, die RTL Group, sowie die weltweit größte Buchverlagsgruppe Random House mit mehr als 100 Einzelverlagen (Alfred A. Knopf, Bantam, Goldmann). Auch der größte europäische Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr (Stern, Geo, Capital) sowie das Musikunternehmen BMG mit Künstlern wie Anastacia, Alicia Keys, Beyoncé, Dido oder Usher stehen für Kreativität und starke Marken. Die Media Services des Unternehmensbereiches Arvato umfassen neben den expandierenden Bereichen Arvato Logistics Services und Arvato Direct Services (Distribution, Service Center, Kundenbindungssysteme) hochmoderne Druckereien, Speichermedienproduktion und umfassende IT-Dienstleistungen. In der Direct Group sind die Endkundengeschäfte von Bertelsmann gebündelt: Buch- und Musikclubs mit mehr als 30 Millionen Mitgliedern weltweit.


uniprotokolle > Nachrichten > Fallstudienseminar: Augsburger Studierende analysieren die Bertelsmann AG
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/99962/">Fallstudienseminar: Augsburger Studierende analysieren die Bertelsmann AG </a>