Das Studium generale der HHN bietet mehr als Fachwissen

27.10.2005 - (idw) Fachhochschule Heilbronn

Ab diesem Wintersemester bietet die Heilbronner Hochschule ihren Studierenden ein zusätzliches Angebot im Studium generale und verbessert dadurch die beruflichen Chancen enorm. Neben Fachwissen werden heute weitere Fähigkeiten verlangt, die vor allem Führungskräfte mitbringen müssen. Diese Zusatz- und Schlüsselqualifikationen werden einerseits in den neuen Bachelorstudiengängen integriert vermittelt, aber auch im neuen Studium generale.
Das Studium generale organisiert Vorlesungen, Diskussionen, Kurse und Programme auf den Gebieten Wissenschaft, Kunst und Kultur. Das besondere ist die fächerübergreifende Weiterbildung innerhalb der Hochschule. Deshalb werden Veranstaltungen für Studierende aller Fakultäten und Mitarbeiter der Hochschule zusammengestellt. Einige Veranstaltungen sind öffentlich.

Die Teilnahme am Studium generale ist freiwillig. Der Rektor der Hochschule stellt ein Zertifikat aus, wenn die Studierenden bestimmte Leistungsnachweise erbracht haben.
Sie können aus den fünf Themenbereichen auswählen
-Sprachen
-Ethik, Umwelt, Nachhaltigkeit
-Kultur
-Politik, Wirtschaft und Gesellschaft
-Personal Excellence
Es sind Leistungsnachweise aus mindestens drei Themenbereichen zu erbringen.

Das Ziel der Hochschule ist es, neben der fachlichen Kompetenz auch die soziale, personale und methodische Kompetenz zu fördern. Das Studium generale ist zur Erreichung dieses Ziels eine wichtige Unterstützung. Ergänzend zu den Angeboten der einzelnen Studiengänge werden die Studierenden an das verantwortungsvolle Handeln in der globalisierten Welt herangeführt. Die Heilbronner Hochschule ist mit diesem Angebot den anderen Hochschulen eine Länge voraus.

Homepage: http://www.fh-heilbronn.de/diehochschule/hs_aktivitaeten/studiumgenerale