Universitätsklinikum Heidelberg und Krankenhaus Salem bauen ihre Kooperation aus

22.08.2006 - (idw) Universitätsklinikum Heidelberg

Einladung zum Pressegespräch Das Universitätsklinikum Heidelberg, die Medizinische Fakultät Heidelberg und das Krankenhaus Salem bauen ihre Kooperation aus: Seit 1. Juli 2006 ist die Abteilung Innere Medizin am Krankenhaus Salem mit Schwerpunkt Gastroenterologie und Alkoholforschung unter der Leitung von Professor Dr. Helmut Seitz vollständig in die Forschung und Lehre der Fakultät einbezogen. Aufgrund seiner hohen fachlichen Expertise soll Professor Seitz zum Honorarprofessor an der Universität Heidelberg ernannt werden.

Die enge Zusammenarbeit der Chirurgischen Universitätsklinik Heidelberg mit dem Krankenhaus Salem seit April 2004 hat sich bewährt. Im vergangenen Jahr wurden im gemeinsamen "Zentrum für kurzstationäre Chirurgie" im Krankenhaus Salem rund 2.500 Patienten unter Leitung von Professor Dr. Dr. h.c. mult. Markus W. Büchler behandelt. Das Kooperationsmodell zwischen den beiden Kliniken mit unterschiedlichen Versorgungsschwerpunkten hat mittlerweile bundesweit Schule gemacht.

Wir laden Sie herzlich zu einem Pressegespräch ein, bei dem wir Sie über die neue Kooperation mit der Abteilung Innere Medizin / Schwerpunkt Alkoholforschung am Krankenhaus Salem informieren wollen. Gleichzeitig stellen wir Ihnen eine Bilanz zwei Jahre "Zentrum für kurzstationäre Chirurgie" vor.

Die Pressekonferenz findet am 30. August 2006 um 11 Uhr im Krankenhaus Salem, Zeppelinstr. 11 - 33, im kleinen Seminarraum im Obergeschoss des Verwaltungsgebäudes, statt.

Ihre Ansprechpartner sind:

* Professor Dr. Helmut K. Seitz, Ärztlicher Direktor Krankenhaus Salem
* Jürgen Unrath, Geschäftsführer d. Trägergsellschaft der Evang. Stadtmission Heidelberg gGmbH
* Professor Dr. Eike Martin, Leitender Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums Heidelberg
* Professor Dr. Dr. h.c. mult. Markus W. Büchler, Geschäftsführender Direktor der Chirurgischen Universitätsklinik Heidelberg und Chefarzt der Chirurgischen Abteilung des Krankenhaus Salem
* Dr. Moritz v. Frankenberg, Chefarztstellvertreter der Chirurgischen Abteilung des Krankenhaus Salem

Bitte teilen Sie uns auf dem beiliegenden Fax-Antwortbogen mit, ob Sie an der Pressekonferenz teilnehmen werden oder an der Pressemappe interessiert sind. Parkplätze werden für die Presse reserviert sein.

Bei Rückfragen von Journalisten:
Dr. Annette Tuffs
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Universitätsklinikums Heidelberg
und der Medizinischen Fakultät der Universität Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 672
69120 Heidelberg
Tel.: 06221 / 56 45 36
Fax: 06221 / 56 45 44
E-Mail: Annette_Tuffs@med.uni-heidelberg.de

Diese Pressemitteilung ist auch online verfügbar unter
http://www.klinikum.uni-heidelberg.de/presse