Universität Greifswald ehrt Bundesverfassungsrichter

15.11.2006 - (idw) Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Einladung zum Festakt anlässlich der Verleihung Akademischer Grade

Im Rahmen eines Akademischen Festaktes wird am kommenden Freitag, dem 17. November 2006, der Rektor der Universität Greifswald, Prof. Rainer Westermann, die Verleihung Akademischer Grade vornehmen. Darüber hinaus ist die Übergabe des Dissertationspreises der Commerzbankstiftung an junge Nachwuchswissenschaftler vorgesehen. Auf Initiative der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät erhält der Richter am Bundesverfassungsgericht, Rudolf Mellinghoff, die Ehrendoktorwürde. Auf der Festveranstaltung in der neu eröffneten barocken Universitätsaula werden drei junge Mediziner ihre erfolgreich abgeschlossene Habilitation und 47 Doktoranden ihre Promotionsurkunde feierlich in Empfang nehmen. Im Juli dieses Jahres wurden bereits 108 Promotions- und 12 Habilitationsurkunden überreicht. "Die Anzahl und Qualität der Habilitationen und Dissertationen stellen ein Spiegelbild für die Intensität des wissenschaftlichen Arbeitens einer Hochschule dar", betonte Rektor Prof. Rainer Westermann.

Seit 1992 verleiht die Commerzbank Stiftung einen Dissertationspreis in Höhe von 3.000 Euro, der in diesem Jahr erstmals an drei Nachwuchswissenschaftler vergeben wird. An der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät promovierte Ineke Regina Pruin über "Die Heranwachsendenregelung im deutschen Jugendstrafrecht - jugendkriminologische, entwicklungspsychologische, jugend-soziologische und rechtsvergleichende Aspekte." Ebenfalls ausgezeichnet wird die Arbeit von Peter Michalik vom Zoologischen Institut und Museum, der sich mit der "Morphologie des männlichen Genitalsystems von Spinnen unter besonderer Berücksichtigung der Ultrastruktur der Spermien und deren Genese" befasst hat. "Die Sterne lügen nicht - Eine linguistische Analyse der Textsorte Pressehoroskop" war das Promotionsthema von Katja Furthmann an der Philosophischen Fakultät, die zu den drei geehrten Doktoranden zählt.

Mit der Verleihung der Ehrendoktorwürde an den Karlsruher Bundesverfassungsrichter Rudolf Mellinghoff (51) wird ein Rechtsexperte gewürdigt, der engagiert am Wiederaufbau der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät nach der Wende in Greifswald mitgewirkt hat. Der gebürtige Rheinländer war Lehrbeauftragter an der nordöstlichsten Hochschule Deutschlands und gehört seit fünf Jahren zu den 16 höchsten Richtern Deutschlands. Die Alma Mater ehrt ihn als einen herausragenden Verfassungs- und Steuerrechtler, der auch im Karlsruher Schlossbezirk der Universität Greifswald und der Region verbunden blieb.


Programm Festakt
Freitag, 17. November 2006, 15.00 Uhr, Aula der Universität Greifswald, Domstraße 11, Eingang 2

Einzug des Rektorats und des Akademischen Senats
Begrüßung - Prof. Rainer Westermann, Rektor
Verleihung der Habilitations- und Promotionsurkunden
Übergabe des Dissertationspreises der Commerzbank Stiftung - Bernd Blaszik, Commerzbank AG
Verleihung der Ehrendoktorwürde an Rudolf Mellinghoff, Richter des Bundesverfassungsgerichts
Laudatio - Prof. Roland Rollberg, Dekan der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät
Festvortrag des Laureaten
"Sicherheit und Freiheit - eine fortwährende Herausforderung für das Bundesverfassungsgericht"
Auszug des Rektorats und des Akademischen Senats

Universität Greifswald
Der Rektor
Prof. Dr. Rainer Westermann
Domstraße 11, 17487 Greifswald
T +49 3834 86-11 00
F +49 3834 86-11 05
E rektor@uni-greifswald.de
http://www.wissen-lockt.de
http://www.uni-greifswald.de