Die Entzifferung der Maya-Schrift / Eröffnung des Akademischen Jahres 2007/2008

11.10.2007 - (idw) Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Am Donnerstag, 18. Oktober 2007, feiert die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn in der Aula des Hauptgebäudes den 189. Jahrestag ihrer Gründung und eröffnet damit das Akademische Jahr 2007/2008. Die Veranstaltung beginnt um 10.15 Uhr mit dem Einzug des Rektorats und der Dekane der Fakultäten in ihren traditionellen Talaren. Die Veranstaltung ist öffentlich; Besucher sind herzlich willkommen. Rektor Professor Dr. Matthias Winiger wird die Veranstaltung mit seinem Jahresbericht eröffnen. Aus studentischer Sicht spricht der AStA-Vorsitzende Christopher Paesen. Die Akademische Rede hält der renommierte Bonner Altamerikanist Professor Dr. Nikolai Grube zum Thema "Die Entzifferung der Maya-Schrift".

Für die Universität ist die Eröffnung des Akademischen Jahres auch ein Anlass zur Ehrung exzellenter Nachwuchswissenschaftler durch die sogenannten Staatspreise. Es werden verliehen:

- der von Königin Elisabeth II. gestiftete "Queen's Prize"
- der Preis der Französischen Republik
- der Preis des Präsidenten der Italienischen Republik
- der Preis des Königs von Spanien "Premio Rey de España"
- der Preis der Vereinigten Staaten von Amerika
- die Preise der Universitätsgesellschaft Bonn
- der Bonner Preis für Medizin
- der Alumni-Preis für die beste studentische Initiative des Jahres 2007
- der DAAD-Preis

Für den musikalischen Rahmen der Veranstaltung sorgt das Collegium musicum der Universität unter der Leitung von Walter L. Mik.

Die Medien sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.