Verlängerte Deadline: Gründerwettbewerb "Test your Ideas!" - Innovative Geschäftsideen gesucht

25.06.2008 - (idw) Universität Hohenheim

Die Universitäten Hohenheim und Stuttgart verlängern Einsendeschluss auf 15. Juli 2008 - alle kreativen Köpfe der Region können mitmachen

Potenzielle Unternehmensgründer und solche, die es werden wollen, können ihre innovativen Geschäftskonzepte bei "Test your Ideas!" einreichen und testen lassen: Insbesondere Studenten, Wissenschaftler aber auch andere Tüftler sind um ihren Ideenreichtum gefragt. Bereits zum fünften Mal veranstaltet der Stiftungslehrstuhl für Unternehmensgründung und Unternehmertum (Entrepreneurship) der Universität Hohenheim (SEH) in Kooperation mit der Universität Stuttgart die beliebte Ausschreibung für gewiefte Existenzgründer. Sprungbrett in das eigene Unternehmen: Mit dem "Test your Ideas!"-Wettbewerb wollen die Universitäten innovativen und kreativen Existenzgründern und solchen, die es werden wollen, eine besondere Hilfestellung geben und sie zum Schritt in die Selbstständigkeit motivieren.

Mitmachen lohnt sich nicht nur für die Sieger: Denn nach einer ersten Vorauswahl wird jede einzelne Idee von einer interdisziplinär zusammengesetzten Wettbewerbs-Jury geprüft. Alle Teilnehmer, die es in die zweite Runde geschafft haben, erhalten ein qualifiziertes Feedback und eine Bewertung ihrer Gründungsidee.

Den Teilnehmern mit den aussichtsreichsten Ideen winken, neben attraktiven Geld- und Sachpreisen, vor allem eine solide Unterstützung und Begleitung bei der Umsetzung der eigenen Idee. Hierbei stehen die kooperierenden Einrichtungen Innovation und Bildung Hohenheim GmbH (IBH) der Universität Hohenheim und die Technologie Transfer Initiative GmbH (TTI) der Universität Stuttgart mit Rat und Tat zur Seite.

Teilnahmebedingungen

Am großen Ideenwettbewerb "Test your Ideas!" können Studierende und Wissenschaftler aller Fachrichtungen und alle anderen kreativen Köpfe der Region Stuttgart, Tübingen und Reutlingen teilnehmen.

Die Gründungsidee ist auf maximal drei DinA4-Seiten zu skizzieren. Dabei sollten die Geschäftsidee, die anvisierte Zielgruppe, der Kundennutzen, die Einzigartigkeit der Idee inkl. einer ersten Auseinandersetzung mit dem Markt, die Kompetenzen als Gründer oder Gründungsteam, sowie die ersten Ansätze zur Umsetzung der Idee mit einbezogen werden. Die Ausarbeitung sollte zusammen mit den Kontaktdaten aller Beteiligten zweimal in schriftlicher und einmal in digitaler Form (pdf) am SEH eingereicht werden.

Die besten Ideen werden bei der Preisverleihung am 10. September 2008 im Schloss der Universität Hohenheim prämiert.

Gesponsert wird die Initiative von folgenden Unternehmen: Robert Bosch GmbH, K.S.G. Karl Schlecht Gemeinnützige Stiftung, LBBW - Landesbank Baden-Württemberg, KPMG, Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen, Bernd Kussmaul GmbH, INCOVIS AG, MFG Baden-Württemberg, ASB-Grünland Helmut Aurenz GmbH.

Anmeldeformular und weitere Infos unter www.test-your-ideas.de

Neuer Einsendeschluss: 15. Juli 2008

Ansprechperson:
Universität Hohenheim, Stiftungslehrstuhl Entrepreneurship
Sabine Kranich, Tel.: 0711/451017-495, E-Mail: kranich@uni-hohenheim.de
Daniela Putsch, Tel.: 0711/451017-491, E-Mail: putsch@uni-hohenheim.de

Text: Leonhardmair