Magdeburger Sprachwissenschaftler forschen für zweisprachige Kindergärten

06.10.2008 - (idw) Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Anglisten der Uni Magdeburg an internationalem Forschungsnetzwerk für bilinguale Kitas beteiligt

Am 1. Oktober nahm ein internationales Forschungsnetzwerk unter Leitung der Magdeburg Universität seine Arbeit zur wissenschaftlichen Begleitung zweisprachiger Kindergärten auf. Dem Netzwerk wurden im August Fördermittel der Europäischen Union in Höhe von 300.000 EUR bewilligt. Es wird von Prof. Dr. Holger Kersten aus der Anglistik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg geleitet. Beteiligt sind 9 Hochschulen und sechs Kindergärten aus vier europäischen Ländern, Deutschland, Belgien, England und Schweden, sowie der Magdeburger Zoo.

Das Projekt ELIAS (Early Language and Intercultural Acquisition Studies/Studien zum frühen Erwerb von Fremdsprachen und Interkulturalität) führt in den kommenden zwei Jahren Studien zum Zweitspracherwerb, zur bilingualen Umweltbildung und zum interkulturellen Bewusstsein bei kleinen Kindern in zweisprachigen Kindergärten durch. Solche zweisprachigen Bildungseinrichtungen bieten die erfolgreichste Form der Fremdsprachenvermittlung im Kindesalter an.

Einladung zur Pressekonferenz

Die Kooperationspartner möchten ihnen das Forschungsprojekt anschaulich vorstellen und laden die Vertreter der Medien herzlich zu einer Pressekonferenz ein.

Was: Pressekonferenz "Kooperationspartner Projekt Zookindergarten Magdeburg"

Wann: 7. Oktober 2008, 10.30 Uhr

Wo: Zookindergarten, Vogelgesangpark Magdeburg

Als Gesprächspartner stehen Ihnen unter anderem Prof. Klaus Erich Pollmann, Rektor der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU), Prof. Dr. Holger Kersten, Direktor des Instituts für fremdsprachliche Philologien der OVGU, EU-Projektleiter ELIAS, Dr. Kai Perret, Direktor Zoo Magdeburg und Jaklin Isensee, Geschäftsführerin Children`s House e.V., zur Verfügung.

Einzigartig an dem Projekt ist die Kooperation zwischen der Universität, dem Magdeburger Zoo und dem kürzlich eröffneten zweisprachigen Zookindergarten in Magdeburg. In diesem Kindergarten wird ein Konzept angeboten, das europaweit einzigartig ist: Es verbindet das intensive Erlernen einer zweiten Sprache mit dem gleichzeitigen Erwerb von Wissen über Umwelt und Natur.

Mehr Infos unter: www.elias.bilikita.org oder projekte@kristin-kersten.de

Ansprechpartner: Prof. Holger Kersten, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Tel.: 0391 67 16110, E-Mail: holger.kersten@ovgu.de
Weitere Informationen: http://www.elias.bilikita.org