Herausforderungen des Hochschul- und Wissenschaftsmanagements Thema der "Beiträge zur Hochschullforschung"

18.12.2009 - (idw) Bayerisches Staatsinstitut für Hochschulforschung und Hochschulplanung

Aktuelle Ausgabe 4/2009 beim IHF zu bestellen

Mit dem Thema Hochschul- und Wissenschaftsmanagement befasst sich die aktuelle Ausgabe der "Beiträge zur Hochschulforschung". Die einzelnen Artikel behandeln die Herausforderungen an Personalführung, Organisation und Finanzmanagement, welche die erweiterte Hochschulautonomie mit sich bringt. Wie werden Professoren als Führungskräfte wahrgenommen? Besteht ein Zusammenhang zwischen der Organisationsform einer Hochschule und dem Grad an Autonomie? Welche betriebswirtschaftlichen Ansätze werden zur Planung und Kontrolle der Finanzen eingesetzt? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der aktuellen Ausgabe.

Die Führungsqualitäten von Professoren aus der Sicht ihrer Mitarbeiter haben Boris Schmidt und Astrid Richter in einer ausführlichen Befragung von Hochschulmitarbeitern erforscht, und damit Neuland in der Hochschulforschung betreten. Sie beschreiben in ihrer Studie typische Führungsstile und kommen zu dem Ergebnis, dass sich die von einen Viertel der Professoren praktizierte "gesteuerte Kooperation" als Best Practice erweist.

Dass ein Zusammenhang zwischen Autonomie und der jeweils gewählten Organisationsform von Hochschulen besteht, zeigt der Aufsatz von Arne Pautsch, in dem neue Organisationsmodelle aus Hessen, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Brandenburg vorgestellt werden.

Die einschneidenden Reformprozesse in den Bereichen Planung, Organisation, Personalführung und Controlling, welche die Hochschulen seit Anfang der 1990er Jahre durchlaufen, ist Gegenstand des Aufsatzes von Hans-Ulrich Küpper. Er zeigt, dass betriebswirtschaftliche Führungs- und Informationssysteme an die besondere Kultur der Hochschulen angepasst werden müssen.

Die personellen und organisatorischen Herausforderungen, die an das Management einer Hochschule als Expertenorganisation gestellt werden, sind Thema des Aufsatzes von Josef Lange, der sich der Frage widmet, wie viel Management die Wissenschaft braucht und verträgt. Dabei wird deutlich, dass das Management einer Hochschule als Expertenorganisation mit besonderen Herausforderungen verbunden ist.
Weitere Informationen: http://www.ihf.bayern.de http://Die aktuellen "Beiträge zur Hochschulforschung" können entweder in gedruckter Form per E-Mail (sekretariat@ihf.bayern.de) beim IHF bestellt oder über die Homepage http://www.ihf.bayern.de als pdf-Datei herunter geladen werden.