Panoramabild des neuen Campus für die Präsidentin der Hochschule

03.07.2012 - (idw) Hochschule Rhein-Waal

Der Klever Landschaftsmaler, Rudolf Christoph, überreichte der Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal, Frau Prof. Dr. Marie-Louise Klotz, gestern ein selbst gestaltetes Bild des neuen Campus der Hochschule Rhein-Waal in Kleve. Kleve/Emmerich/Kamp-Lintfort, 3. Juli 2012: Die Idee den Campus Kleve in einem Panoramabild festzuhalten, kam dem Kunstmaler bei einem abendlichen Spaziergang vorbei an der Baustelle des Neubaus. Das Bild zeigt den neuen Campus der Hochschule Rhein-Waal im Abendrot durch dessen Mitte der Spoykanal fließt, auf dem ein Schwan schwimmt. Im Hintergrund thront die Schwanenburg als Wahrzeichen der Stadt Kleve.

Das Bild soll die Stadt Kleve in Zukunft darstellen. Die Schwanenburg und der Schwan auf dem Spoykanal sind Symbole der Stadt Kleve. Die Hochschule Rhein-Waal mit ihrem neuen Campus als bedeutender Bestandteil der Stadt stehen hier im Mittelpunkt, erklärt der Künstler die Bedeutung seines Gemäldes.

Mehr als 100 Stunden in drei Monaten malte Christoph an dem Bild, in dem er eine Mischtechnik aus Airbrush- und Acrylmalerei anwandte. Dazu fotografierte er zunächst die gesamte Baustelle des Neubaus als Vorlage für das Panoramabild. Um den Baufortschritt stetig verfolgen und die Details genauer abzeichnen zu können, fotografierte er fortan alle zwei Wochen neue Einzelgebäude. Er zeichnete alleine über 1000 Steine in den Wissensspeicher.

Die Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal nahm das Bild freudig entgegen und dankte Herrn Christoph: Wir freuen uns sehr, dass die Entwicklung der Hochschule zu solch einem Kunstwerk inspiriert. Dies zeigt, dass die Hochschule fest in Kleve verankert ist und Einzug in das Bewusstsein der Bürgerinnen und Bürger genommen hat.

Im September 2012 bezieht die erst 2009 gegründete Hochschule einen nagelneuen Campus. Für die Studierenden entsteht am Ufer des Spoykanals in Kleve ein neues und offenes Lernumfeld mit Wohlfühlatmosphäre und optimalen Studienbedingungen. Dort wird auch ein Platz für das große malerische Landschaftsbild gefunden werden. jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });
Weitere Informationen: http://www.hochschule-rhein-waal.de