MINI Schulungsfahrzeug für den Studiengang Fahrzeugtechnik an der FH JOANNEUM

04.07.2012 - (idw) Fachhochschule Joanneum

Einen nagelneuen MINI Cooper S Countryman Allrad konnte der Studiengang Fahrzeugtechnik der FH JOANNEUM am 2. Juli 2012 von BMW entgegennehmen. Das Fahrzeug, das in Graz von MAGNA STEYR für den Weltmarkt produziert wird, kommt künftig für Schulungszwecke in der Lehre zum Einsatz. Ing. Konstantin Köstler (BMW Group Austria), Gerhard Stiegler (MAGNA STEYR Vice President Operations) und Gerald Kerbl (Verkaufsleitung BMW Gady) haben den MINI Cooper S Countryman ALL4 an Emilia Andreeva-Moschen vom Studiengang Fahrzeugtechnik und Günter Riegler, Geschäftsführer der FH JOANNEUM, übergeben. Das Allrad-Fahrzeug, das in Graz-Thondorf in Kooperation von BMW und MAGNA STEYR produziert wird, entspricht der aktuellen Abgas-Gesetzgebung und wird am Studiengang Fahrzeugtechnik in Zukunft für Abgasmessungen und Übungen mit den Studierenden eingesetzt. Emilia Andreeva-Moschen dankte den Sponsoren für die Unterstützung: Die enge Zusammenarbeit zwischen dem Studiengang Fahrzeugtechnik und der einschlägigen Industrie ist von essenzieller Bedeutung für die Qualität von Lehre und Forschung. Wir freuen uns sehr, dass uns BMW wieder mit einem neuen Schulungsfahrzeug unterstützt. Der MINI repräsentiert den aktuellen Stand der Technik und bietet zahlreiche Möglichkeiten für spannende Versuche und Erprobungen. Unsere Studierenden und MitarbeiterInnen können dadurch mit modernster Technik arbeiten, was für alle Bereiche von größter Bedeutung ist.

Bereits seit rund 10 Jahren besteht die Zusammenarbeit der FH JOANNEUM mit der BMW Group Austria. Nach einem BMW Z4 und zwei MINI Motoren freut es mich sehr, dass wir nun die Zusammenarbeit fortführen und ein neuen MINI Countryman an die Fachabteilung Fahrzeugtechnik übergeben können., so Ing. Konstantin Köstler. Ein verlässlicher Partner zu sein, ist für uns Anliegen und Verpflichtung zugleich. Die Schenkung ist ein weiteres Zeichen der intensiven Kooperation unseres Unternehmens mit der FH JOANNEUM.

Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft als Erfolgsfaktor

Auch MAGNA STEYR legt besonderen Wert darauf, junge Nachwuchskräfte zu fördern. Das Unternehmen ist seit Jahren Kooperationspartner des Studiengangs Fahrzeugtechnik, beispielsweise im Rahmen von Abschlussarbeiten, Werkstatt- und Praxissemestern sowie Lehrveranstaltungen. Gerhard Stiegler, MAGNA STEYR Vice President Operations, hob hervor: Dass sich diese Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Wissenschaft gut bewährt, zeigen die vielen Fahrzeugtechnik-Absolventinnen und -Absolventen, die nach ihrem Studium bei MAGNA STEYR ihre Karriere starten.

Gerald Kerbl, Verkaufsleitung BMW Gady, betonte: Mit dieser Fahrzeugübergabe kann auch seitens der steirischen KFZ-Wirtschaft ein wichtiger Impuls in Richtung einer zielorientierten Ausbildung für die Fahrzeugtechnik-Spezialistinnen und -Spezialisten von morgen erbracht werden. Wir wünschen den Studierenden viele lehrreiche Stunden und praxisorientierte Erfahrungen mit dem MINI Countryman.

Günter Riegler, Geschäftsführer der FH JOANNEUM, freute sich mit dem Studiengang Fahrzeugtechnik: Kooperationen wie diese sind für unsere Studierenden ein großer Gewinn und zeigen zugleich die starke Nachfrage, die seitens der Wirtschaft insbesondere für unsere Technik-Absolventinnen und -Absolventen herrscht. jQuery(document).ready(function($) { $("fb_share").attr("share_url") = encodeURIComponent(window.location); });