"Mondscheinkinder" - Leben fast ohne Sonnenlicht

23.07.2004 - (idw) Universitätsklinikum Tübingen

Einladung zum Pressegespräch am 3. August 2004

Sehr geehrte Damen und Herren,
"Mondscheinkinder" werden Patienten genannt, die an Xeroderma pigmentosum (XP) leiden. Dies ist eine Krankheit der Haut, bei der Sonnenlicht zu Veränderungen am Erbgut führen und Hautkrebs hervorrufen kann. An der Tübinger Universitäts-Hautklinik - Referenzzentrum für XP - werden Betroffene aus ganz Deutschland betreut.

Am 3. August, um 15 Uhr
Universitätsklinikum Tübingen, Konferenzzentrum Schnarrenberg, Raum 1
Otfried-Müller-Str. 6, 72076 Tübingen

erläutert Ihnen Oberarzt PD Dr. Mark Berneburg Ursachen, Symptome, die Auswirkungen und wie die Betroffenen mit der Krankheit umgehen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Ellen Katz