Europäische Steuerrechtsprofessoren treffen sich an der Universität Osnabrück

04.06.1998 - (idw) Universität Osnabrück

Zum ersten Mal werden sich die Hochschullehrer, die an den Universitäten in Europa Steuerrecht lehren, zu einer gemeinsamen Tagung zusammenfinden. Dieses Treffen europäischer Steuerrechtsprofessoren findet am 5. und 6. Juni 1998 auf Initiative des Osnabrücker Rechtswissenschaftlers Prof. Dr. Jörg Manfred Mössner an der Universität Osnabrück statt.

Pressemitteilung
Osnabrück, 4. Juni 1998 / Nr. 75/98

Europäische Steuerrechtsprofessoren treffen sich an der Universität Osnabrück
Erstes Treffen dieser Art - Diskussion unter anderem über Ausbildung im Steuerrecht in Europa

Zum ersten Mal werden sich die Hochschullehrer, die an den Universitäten in Europa Steuerrecht lehren, zu einer gemeinsamen Tagung zusammenfinden. Dieses Treffen europäischer Steuerrechtsprofessoren findet am 5. und 6. Juni 1998 auf Initiative des Osnabrücker Rechtswissenschaftlers Prof. Dr. Jörg Manfred Mössner an der Universität Osnabrück statt. Wie Prof. Mössner erläutert, sollen bei dieser Tagung zunächst Fragen der Ausbildung im Steuerrecht an den Rechtsfakultäten der jeweiligen Länder erörtert werden. Zweites Tagungsthema wird nach seinen Angaben die unterschiedliche nationale Behandlung von Steuerumgehungsmaßnahmen sein. Erwartet werden rund 70 Teilnehmer aus ganz Europa. Die zweitägige Veranstaltung wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert. Prof. Mössner leitet am Fachbereich Rechtswissenschaften der Universität Osnabrück das Institut für Finanz- und Steuerrecht.

Kontaktadresse:
Prof. Dr. Jörg Manfred Mössner
Universität Osnabrück
Fachbereich Rechtswissenschaften
Institut für Finanz- und Steuerrecht
Martinistraße 10, 49069 Osnabrück
Tel. (0541) 969-6168, Fax (0541) 969-6167