Logistik im Dialog zwischen Wirtschaft und Wissenschaft ------> die 16. Dortmunder Gespräche

10.06.1998 - (idw) Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML

Unter dem Motto "Von der Planung bis zur Realisierung - Logistikpraxis pur" steht diesjährige Logistiktagung des Dortmunder Fraunhofer-Instituts

Die 16. Dortmunder Gespräche am 23. und 24. September 1998 - verbunden mit der Jubiläumsveranstaltung "25 Jahre Deutsche
Gesellschaft für Logistik DGfL e.V." - bieten in diesem Jahr durch interessante Beispiele aus dem weiten Themenfeld der Logistik Einblicke in individuelle und mustergültige Materialfluß- und Logistik-Lösungen. Der Bogen reicht von der Planung bis zu Realisierungen in verschiedenen Branchen, von der Industrie über den Handel bis zum Dienstleistungssektor.
Qualitätsaspekte, Automatisierungs- und Rationalisierungsmöglichkeiten , Wachstumspotentiale, Reengineering sind nur einige "Stichworte", die während des zweitägigen Dialogs zwischen Wirtschaft und Wissenschaft diskutiert werden.
Bereichert werden die Dortmunder Gespräche in diesem Jahr durch eine Kontakt- und Jobbörse, die die Deutsche Gesellschaft für Logistik e.V. anläßlich ihres 25-jährigen Jubiläums für den Logistiker-Nachwuchs anbietet. So können Studenten und Absolventen der logistikrelevanten Studiengänge und Logistik-Studiengänge neben der Teilnahme an den Vorträgen Kontakte zu Unternehmen knüpfen.

Weitere Informationen zu den Dortmunder Gesprächen:
Ralf Neuhaus
Telefon: 0231 / 97 43 - 274
Telefax: 0231 / 97 43 - 215
email: r.neuhaus@iml.fhg.de

Weitere Informationen zur Job- und Kontaktbörse:
Dr.-Ing. Jörg Breker (DGfL e.V.)
44227 Dortmund
Telefon: 0231 / 97 00 - 121 / 122 / 123
Telefax: 0231 / 97 00 - 464