Habilitation/Venia legendi

19.06.1998 - (idw) Universität Ulm

Veniae legendi

Die Medizinische Fakultät der Universität Ulm hat die Venia legendi verliehen an:

Dr. med. Hartmut Hanke, Abteilung Innere Medizin II, für das Fach Innere Medizin; Dr. Hanke ist damit Privatdozent der Medizinischen Fakultät der Universität Ulm. Das Thema seiner Habilitationsschrift lautet: "Experimentelle und klinische Befunde zur Wirkung von Östrogen und Progesteron bei der Atherosklerose".


Dr. rer. nat. Detlef Michel, Abteilung Virologie, für das Fach Virologie; Dr. Michel ist damit Privatdozent der Medizinischen Fakultät der Universität Ulm. Das Thema seiner Habilitationsschrift lautet: "Charakterisierung des UL97-Proteins des humanen Zytomegalievirus und seine Bedeutung für die Ganciclovir-Resistenz".


Dr. med. Johannes Waltenberger, Abteilung Innere Medizin II, für das Fach Innere Medizin; Dr. Waltenberger ist damit Privatdozent der Medizinischen Fakultät der Universität Ulm. Das Thema seiner Habilitationsschrift lautet: "Funktion und Regulation von Wachstumsfaktoren in der Gefäßwand. Implikationen für die Therapie kardiovaskulärer Erkrankungen".