Kolloquium "Neuartige Herstellungs- und Reparaturtechnologien in der Fahrzeugindustrie"

17.05.2001 - (idw) Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (FH)

Vom 20. - 22. Mai 2001 ist der Fachbereich Maschinenbau/Verfahrenstechnik der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (FH) Gastgeber des 18. Internationalen Kolloquiums "Advanced Manufacturing and Repair Technologies in Vehicle Industry".

Wissenschaftler aus Ungarn, Slovakien, Tschechien, Polen und Deutschland werden Forschungsergebnisse zu innovativen Fertigungs- und Werkstofftechnologien in der Fahrzeugindustrie vorstellen und diskutieren.

Bei der Besichtigung der IMA Materialforschung und Anwendungstechnik GmbH Dresden lernen die Teilnehmer neueste Ergebnisse der Ermüdungsforschung an Fahrzeugbauteilen kennen.

Das Tagungsprogramm wird durch eine Fachausstellung ergänzt.

Kontakt:
Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (FH)
Fachbereich Maschinenbau/Verfahrenstechnik
Prof. Dr.-Ing. habil. Peter Ottlinger
Tel.: (0351) 462 2114, Fax: (0351) 462 2762
e-Mail: ottlinger@mw.htw-dresden.de