Midas Jedermann

16.10.2001 - (idw) Universität Ulm

Midas Jedermann
Aktienchancen mit Geld-zurück-Garantie

Die Nachfrage nach Produkten, die das Gewinnpotential einer Aktienanlage mit der Sicherheit einer Kapitalgarantie verbinden, steigt nach wie vor. Bisher wird dieser Markt nahezu ausschließlich von Banken bedient. Das Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften an der Universität Ulm (IFA) hat nun für die Comfort GmbH, einen unabhängigen Konzeptentwickler mit Sitz in Hannover, eine Fondspolice mit Mindestgarantie entwickelt, die ein völlig neuartiges Chance/Risiko-Profil bietet und dies mit der Steuerfreiheit einer Lebensversicherung kombiniert: MIDAS 5/13.

MIDAS 5/13 ist ein Tranchenprodukt, das heißt die Beitragssumme aller in einem bestimmten Zeitraum verkauften Policen darf ein bestimmtes Gesamtvolumen nicht überschreiten. Ihre Laufzeit beträgt 13 Jahre. Der Kunde bezahlt fünf Jahresbeiträge. Diese werden in einen Garantiefonds investiert. Während der Laufzeit hängt der Wert dieses Garantiefonds von der Entwicklung von 13 Aktien - allesamt langfristig am Markt erfolgreiche Werte, sogenannte "Blue Chips" - ab. Die Société Générale managt den Garantiefonds und garantiert dem Kunden bei Ablauf folgende Leistung: Sofern in den letzten fünf Jahren der Laufzeit keine der 13 Aktien unterhalb von 60% ihres Kurses bei Auflegung notiert, bekommt der Kunde seine Bruttobeiträge verdreifacht. Dies entspricht einer Erlebensfallrendite von 10,4% auf die Bruttobeiträge. Historisch gesehen hätte diese Verdreifachung in den letzten 20 Jahren stets stattgefunden. Falls mindestens eine der 13 Aktien während der letzten fünf Jahre einmal unterhalb von 60% ihres Kurses bei Auflegung notiert, erhält der Kunde den Betrag, den er bekommen hätte, wenn er seine Bruttobeiträge direkt in die 13 Aktien investiert hätte, abzüglich einer Garantiegebühr von jährlich 1,6%. In jedem Fall bekommt er mindestens seine Beiträge zurück.

Versicherer ist die "inora LIFE" mit Sitz in Dublin aus dem Société-Générale-Konzern, die sich auf das Angebot von Garantiefondspolicen spezialisiert hat. Sie vollzieht mit MIDAS 5/13 ihren Markteintritt in Deutschland. Auch die "inora LIFE" wird bei ihren Aktivitäten in Deutschland vom IFA unterstützt. Die Comfort GmbH ist seit 1997 am deutschen Markt aktiv. Ihre Sach- und Krankenversicherungskonzepte werden inzwischen von über 2.700 Vertriebspartnern verkauft. Mit MIDAS 5/13 beginnt für Comfort der Einstieg in den Bereich Lebensversicherung. Ein Einstieg nach Maß: vom ersten Treffen der beteiligten Partner bis zum Verkauf der ersten Police dauerte es gerade einmal neun Wochen und vier Tage.