Die Welt zu Gast in München

19.04.2005 - (idw) Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V.

Internationales Stipendiatentreffen des DAAD Rund 500 DAAD-Stipendiaten aus aller Welt treffen sich vom 22. bis 25. April 2005 in der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) in München. In der Regel haben die jungen Akademiker in ihren Heimatländern bereits ein Studium absolviert und halten sich nun an Hochschulen verschiedener Bundesländer auf zur Promotion oder für andere, zusätzliche Abschlüsse. Überwiegend sind die Stipendiaten in den Fachbereichen Natur- und Ingenieurwissenschaften, Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften eingeschrieben. Sie kommen vor allem aus Asien, Lateinamerika und Osteuropa. Das Treffen bietet die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen und sich über Erfahrungen auszutauschen.

Professor Dr. Theodor Berchem, Präsident des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD), und Professor Dr. Reinhard Putz, Prorektor der LMU München, heißen die Stipendiaten am Freitagabend um 18 Uhr in der Großen Aula (Hauptgebäude), Geschwister-Scholl-Platz 1, der LMU in München willkommen.

Am Samstag besteht für die Stipendiaten die Möglichkeit, an Vortragsveranstaltungen teilzunehmen und sich untereinander, aber auch mit den für sie zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der DAAD-Referate auszutauschen. Parallel dazu haben die Stipendiaten Gelegenheit, Fragen zu den Online-Programmen des DAAD zu stellen und sich beim Alumni-Forum anzumelden.
Weitere Informationen finden Sie unter:
http://www.daad.de/presse/de/2005/8.1.1_1705.html.

Wir freuen uns, wenn die Presse über das Treffen berichtet und stehen bei der Vermittlung von Gesprächspartnern auch vor Ort zur Verfügung. Bitte kontaktieren Sie uns rechtzeitig!

Kontakt:
Pressestelle DAAD: 0228/882 308
Pressestelle der LMU: 089/2180 3423