Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 20. November 2019 

Konstruktionslehre III-IV


Maschinenbau | Konstruktionslehre III-IV | Druckansicht10.11.2001
Art der Hochschule: Universität
Prüfungsort: Stuttgart
Studienfach: Maschinenbau
Art der Prüfung: Vordiplom
Prüfer:
Prüfungsfach: Konstruktionslehre III-IV
Dauer der Prüfung: 20-30 Minuten
Note: nicht bestanden;
Konntest du mit einem selbst gewählten Thema beginnen? Nein.
Versucht der Prüfer bei Schwierigkeiten zu helfen? Nein.

  • Prüfungsablauf
  • Tipps
Prüfungsfragen
Tipp: möglichst im Parallelinstitut Prüfung ablegen - Assistent und Prof. haben so gut wie nie geholfen, und Aufgaben waren für eine 4,0 viel zu schwer!! Die mündlichen Prüfungs-Fragen waren allesamt auf einzelne DIN A4 Blätter (5 bis 6) vorgedruckt; Diese wurden einem nacheinander vorgelegt zur Beantwortung.
Erstes Blatt und somit erste Aufgabe ging es um das Thema: VERZAHNUNGSGEOMETRIE, sehr schwierige Verzahnung; 2.Aufgabe: SCHRAUBEN; man mußte eine Dehnschraube und eine normale Schraube in ein Verspannungsdiagramm (Kraft und Weg) einzeichnen und beschriften. 3. Aufgabe: AUSLEGUNG EINER WELLE; Vorauslegung, Formeln (-> auch herleiten und erklären!!); 4. Aufgabe: EINZEICHNEN VON DICHTUNGEN und LAGER an einer Welle; 5. Aufgabe: MOMENTE UND KRÄFTE AN WELLEN EINZEICHNEN; (-> warum und erklären!!)
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/protokoll/240">Konstruktionslehre III-IV </a>