Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 26. Mai 2020 

analytische Naturstoffchemie


Lebensmittelchemie | analytische Naturstoffchemie | Druckansicht14.07.2014
Art der Hochschule: Universität
Prüfungsort: Münster
Studienfach: Lebensmittelchemie
Art der Prüfung: Zwischenprüfung
Prüfer: Prof. Dr. Hans-Ulrich Humpf
Prüfungsfach: analytische Naturstoffchemie
Dauer der Prüfung: 30-40 Minuten
Note: 2+;
Konntest du mit einem selbst gewählten Thema beginnen? Ja.
Versucht der Prüfer bei Schwierigkeiten zu helfen? Ja.

  • Prüfungsablauf
  • Tipps
Prüfungsfragen
Der Prüfer war sehr nett und Hilfsbereit. Die Prüfung startet mit einem kleinen Vortrag über ein selbst gewähltes Thema und danach werden einige Fragen zum eigentlichen Hauptthema der Prüfung gestellt. Am Ende kann man noch etwas interessantes Vortragen. Ich würde empfehlen, vor der Prüfung die aktuellen Themen- und Forschungsschwerpunkte des Lehrsthuls zu finden und dazu etwas vorzutragen. Die Prüfungsfragen drehen sich Hauptsächlich um Mykotoxinen und anderen bioaktiven Lebensmittelinhaltstoffen wie z.B. Sphingolipiden oder Flavonoiden. Außerdem gibt es ein paar Fragen zur Analytik wie etwa HPLC-MS/MS-Techniken, oder Isotopenverdünnungsanalyse. Außerdem gab es eine Frage zu einem sehr aktuellen Projekt nämlich Zellkulturstudien mit IHKE, HT29 und Caco2-Zellen sowie humanen Primärzellen. Am Ende gab es noch die Bonus-Frage Wie viele Kohlenhydrate am Tag sollte man zu sich nehmen?
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/protokoll/4468">analytische Naturstoffchemie </a>